Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen 280 Kinder beschäftigen sich mit naturwissenschaftlichen Phänomenen
Umland Laatzen

„Miniphänomena“ in Laatzen: Kinder probieren selbständig Experimentierstationen aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 19.02.2020
Schallexperiment mit Schläuchen und Trichtern: Zouera (7, links) klopft mit einem Holzstab und Kiyan (8) hört, wie sich das Geräusch überträgt.
Schallexperiment mit Schläuchen und Trichtern: Zouera (7, links) klopft mit einem Holzstab und Kiyan (8) hört, wie sich das Geräusch überträgt. Quelle: Torsten Lippelt
Laatzen-Mitte

Bälle, die bergauf zu rollen scheinen, Spuren in den Sand malende Pendel und rätselhafte Wellen auf der Wasseroberfläche: Im Zuge des Projektes Miniph...