Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Albert-Einstein-Schule feiert erfolgreiche Haupt- und Realschüler
Umland Laatzen Nachrichten Albert-Einstein-Schule feiert erfolgreiche Haupt- und Realschüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 24.06.2018
Die Albert-Einstein-Schule feiert ihre erfolgreichen Absolventen der Haupt- und Realschule. Quelle: Bianca Böning
Laatzen-Mitte

Die Albert-Einstein-Schule (AES) Laatzen hat am Sonnabend die Abschlussfeier der Haupt- und Realschulklassen des 10. Jahrgangs gefeiert. Nach Auskunft von Gesamtschuldirektor Christian Augustin haben 153 Schülerinnen und Schüler dieses Jahr ihren Abschluss erreicht. Als Jahrgangsbester wurde der Schüler Ari Rashid mit einer Note von 1,5 geehrt. Erstmals wurden an der AES zwei Förderschul-Abschlüsse vergeben, die zum Aufrücken in die 10. Klasse berechtigen.

Von den Hauptschülern erhielten 39 Prozent mit dem Realschulabschluss einen höherwertigen Abschluss. 36 Prozent der Realschüler erhielten sogar einen erweiterten Realschulabschluss, der die Möglichkeit gibt, fortan die gymnasiale Oberstufe zu besuchen und das Abitur anzustreben.

Bei einer großen Feier in der Albert-Einstein-Schule in Laatzen erhielten am Sonnabend die Absolventen des Haupt- und Realschulzweigs ihre Zeugnisse.

Die Feier mit insgesamt 450 Gästen wurde festlich durch die Schulband „Timeless“ und Musik am Flügel umrahmt.

Ari Rashid (Mitte) wird als Jahrgangsbester geehrt. Quelle: Bianca Böning

Laatzens Bürgermeister Jürgen Köhne betonte in seiner Festrede die Bedeutung des Erreichten und welche Möglichkeiten nun den Absolventen offen stehen, um in eigener Verantwortung voranzugehen. Dabei hob er hervor, dass sie an der AES nicht nur fachliche Inhalte erworben hätten, sondern sich auch mit vielfältigem Engagement in Laatzen eingebracht hätten, über die Angebote an der AES als Schule mit Courage, Schule ohne Rassismus.

Die Zweigleiterinnen Anja Bode und Anja Fischer blickten humorvoll auf die vergangene Arbeit mit den Schülern dieses Jahrgangs zurück. Für Anja Bode war es das letzte Mal an der AES, weil sie ab diesem Sommer eine Oberschule in Rodenkirchen leiten wird.

Schulleiter Christian Augustin erklärte, er sei ausgesprochen zufrieden, dass nahezu alle Absolventen bereits Ausbildungsplätze oder selbst gewählte Wege der weiteren Ausbildung gefunden hätten. „Die Anschlussfähigkeit ist uns wichtig“, bekräftigte er. „Da greift unsere aufwändige, aber erfolgreiche Berufsvorbereitung.“

Von Kim Gallop

Mit einem Mercedes ist ein 27-Jähriger am Samstagabend in einen Hochbahnsteig in Alt-Laatzen gefahren. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt. Der Schaden ist erheblich.

24.06.2018

Das ist Rekord: 98 Abiturienten sind am Freitag an der Albert-Einstein-Schule entlassen worden – so viele wie nie zuvor. Bürgermeister Jürgen Köhne forderte die Schüler auf, ihre Chancen zu nutzen.

23.06.2018
Nachrichten Laatzen-Mitte/Grasdorf/Gleidingen - Feuerwehren helfen Frau und räumen Straße

Die Ortsfeuerwehren im Laatzener Stadtgebiet hatten am Freitag mehrere Einsätze. Unter anderem räumten sie einen Baum von der Schützenstraße in Gleidingen.

23.06.2018