Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Rampe zum Hochbahnsteig bleibt vorerst gesperrt
Umland Laatzen Nachrichten Rampe zum Hochbahnsteig bleibt vorerst gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 25.06.2018
Die defekte Rampe an der Haltestelle Birkenstraße ist inzwischen mit Sperrbaken abgesichert. Quelle: Dorndorf
Anzeige
Alt-Laatzen

Die Wiederherstellung des Hochbahnsteigs der Stadtbahnlinien 1 und 2 an der Haltestelle Birkenstraße wird sich noch einige Zeit hinziehen. Nach Angaben der Üstra werde die Infrastrukturgesellschaft der Region Hannover (Infra) den Schaden am westlichen Bahnsteig an der Hildesheimer Straße zunächst genauer untersuchen. Danach werde entschieden, ob die defekte Rampe schon bald mit einem Provisorium in Betrieb genommen werden kann oder ob der Bereich in einem Schritt wieder hergestellt wird.

Die Infra hat inzwischen das bei einem Autounfall zerstörte Geländer der nördlichen Rampe mit Sperrbaken abgesichert. Die nördliche Rampe ist derzeit noch gesperrt, Fahrgäste können den ansonsten intakten Bahnsteig jedoch von der Südseite aus über eine weitere Rampe erreichen.

Anzeige

Ein 27-jähriger Autofahrer hatte am Samstagabend mit seinem Mercedes CL63 den Hochbahnsteig gerammt und dabei etwa zehn Meter Geländer und eine Laterne abgerissen. Die beiden Insassen blieben unverletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Schaden am Hochbahnsteig wird auf ungefähr 12.000 Euro geschätzt, wie die Üstra am Montag bestätigte.

Von Johannes Dorndorf