Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Audi im Gleisbett behindert Stadtbahnverkehr
Umland Laatzen Nachrichten Audi im Gleisbett behindert Stadtbahnverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 31.12.2016
Der in Grasdorf versehentlich ins Gleisbett gesteuerter Audi einer Hannoveranerin blockierte am Mittwochabend für eine knappe halbe Stunde den Stadtbahnverkehr der Linien 1 und 2.
Der in Grasdorf versehentlich ins Gleisbett gesteuerter Audi einer Hannoveranerin blockierte am Mittwochabend für eine knappe halbe Stunde den Stadtbahnverkehr der Linien 1 und 2. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Laatzen

Wie die Polizei mitteilte, war die 37-jährige Fahrerin eines Audi A 2 am Mittwoch gegen 18.45 Uhr auf der Hildesheimer Straße unterwegs in Richtung Süden. Am Abzweig zur Erich-Panitz-Straße überfuhr sie dann offenbar aus Unachtsamkeit die durchgezogene Linie, kam von der Fahrbahn ab und landete im tiefer gelegenen Gleisbett der Stadtbahnlinien 1 und 2.

Bei dem Unfall wurden die Vorderreifen sowie der Unterbau des Audi leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Außer der Hannoveranerin sollen nach Informationen der Einsatzkräfte vor Ort noch zwei kleinere Kinder im Auto gesessen haben. Ihnen zufolge habe die Frau einen Streit auf der Rückbank schlichten wollen, war offenbar dadurch abgelenkt und deshalb ins Gleisbett gefahren.

Die alarmierten Helfer der Feuerwehr schoben dicke Holzbalken unter den Wagen und zogen den Audi anschließend mit einer Seilwinde auf die Straße.

Nach dem Unfall und im Zuge der Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. Weil ihr Gleis blockiert war, wurde die Stadtbahnlinie 2 kurzzeitig über das der Linie 1 umgeleitet. Um 19.10 Uhr stand das Auto wieder auf der Straße und die Gleise waren frei.

Mit dem aktuellen Fall hat die Laatzener Feuerwehr allein im Dezember drei Autos auf die Straße zurückgeholt, die ins Gleisbett gelenkt worden waren. Außerdem gab es vor genau einer Woche an fast derselben Stelle – jedoch in der Gegenrichtung – einen Unfall, als ein Autofahrer verbotenerweise auf der Erich-Panitz-Straße zu wenden versuchte und mit einer Stadtbahn zusammenstieß.

Der in Grasdorf versehentlich ins Gleisbett gesteuerter Audi einer Hannoveranerin blockierte am Mittwochabend für eine knappe halbe Stunde den Stadtbahnverkehr der Linien 1 und 2. Quelle: Torsten Lippelt

Von Astrid Köhler