Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Die neuen Majestäten lassen sich feiern
Umland Laatzen Nachrichten Die neuen Majestäten lassen sich feiern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 07.06.2015
Mehrere Hundert Meter lang ist der große Umzug, der am Sonntag den Höhepunkt des Schützenfests bildete. Fast alle örtlichen Vereine und auch Musikzüge und Schützen aus den Nachbarorten haben sich beteiligt. Malecha (6) Quelle: Lisa Malecha
Anzeige
Ingeln-Oesselse

Den Auftakt machte der Kommers am Freitagabend im Festzelt, bei dem die Sieger des Firmenschießens geehrt wurden. 8530 Schüsse hatten die 261 Schützen aus 44 Mannschaften abgegeben, bis der Sieger feststand: Gewonnen hat die Gruppe Waste Multiservice für Haus und Garten, dicht gefolgt von den Mitarbeitern des Getränkehandels Lairich. „In diesem Jahr haben noch mehr Mannschaften mitgemacht als letztes Jahr“, freute sich der stellvertretende Vorsitzende des SV Oesselse, Jürgen Schmidt.

Der Schützenverein Ingeln und Oesselse veranstaltet das jährliche Schützenfest. Höhepunkt ist auch 2015 der große Umzug.

Der für die Schützen wichtigste Akt folgte allerdings erst am Sonnabend: das Austragen der Königsscheiben. „Wir sind der einzige Ort in der Gegend, in dem die Scheiben zum Takt der Livemusik hochgezogen werden - wir lassen sie regelrecht tanzen“, sagte Schmidt. Nachdem alle Würdenträger abgeholt und alle Scheiben angebracht waren, zogen die Schützen ins Festzelt, um mit den Anwohnern bis in die Morgenstunden zu feiern.

Anzeige

Höhepunkt des Schützenfestes war der große, einstündige Festumzug am Sonntagnachmittag durch beide Ortsteile. „Ich glaube, wir haben einen der längsten Umzüge im Stadtgebiet“, freute sich Schmidt über die hohe Beteiligung der örtlichen Vereine. „Von der Wander­sparte bis zu den Fußballern machen alle mit.“ Das ließ sich kaum ein Anwohner entgehen: Jung und Alt winkten den Vereinsmitgliedern vom Straßenrand zu - und vor allem die kleinen Besucher versuchten, so viele geworfene Kamelle wie möglich zu ergattern.

Von Lisa Malecha

Nachrichten Kabarett im Hemminger Kulturzentrum - Das tut www: Au weia, ein Bayer!
07.06.2015
Daniel Junker 07.06.2015
Daniel Junker 05.06.2015