Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schützen und Norweger feiern Jubiläum
Umland Laatzen Nachrichten Schützen und Norweger feiern Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 07.06.2017
Gern gesehene Gäste: Der Musikverein Blaeselag Langhus aus Norwegen.
Gern gesehene Gäste: Der Musikverein Blaeselag Langhus aus Norwegen. Quelle: Achim von Lüderitz
Anzeige
Gleidingen

Entstanden war der Kontakt 1992 durch eine Urlaubsbekanntschaft. Seitdem kommen die norwegischen Musiker alle zwei oder drei Jahre zum Schützenfest nach Gleidingen. „In der langen Zeit haben einige Mitglieder sogar ein wenig Deutsch gelernt“, sagte Delegationsleiter Ole, der sich besonders freute, mit den vielen Freunden aus Gleidingen wieder einmal ein paar harmonische Stunden und Tage zu verleben. Offiziell eröffnet wurde das dreitägige Schützenfest mit dem Bieranstich durch die zielsichere Ortsbürgermeisterin Silke Rehmert. Zuvor hatten sich die Gleidinger Könige mit den Schützen und ihren Gästen zur Königsvesper an den festlich gedeckten Tischen niedergelassen und ließen sich niedersächsische Wurstspezialitäten schmecken.Nach dem offiziellen Eröffnungstanz der Schützenkönige wurde die Tanzfläche freigegeben und die Besucher tanzten ausgiebig zur Musik von DJ und Entertainer Chris Boy. Zwischendurch wurden die Pausen immer wieder gerne genutzt, um sich bei einem frisch gezapften Bier über längst vergangene Zeiten zu unterhalten.Mit einsetzender Dunkelheit füllte sich der Festplatz zusehends. Viele Jugendliche trafen sich beim Autoscooter, für Abwechslung sorgte auch eine Fahrt im Car-Wash, einer überdimensionalen Autowaschanlage, die die Gäste in luftige Höhen katapultierte. An der Losbude war „fast jedes Los ein Gewinn“, wie der Verkäufer versicherte. Daneben konnten die Besucher ihre Geschicklichkeit auf dem Schießstand oder beim Büchsenwerfen unter Beweis stellen. Später kamen viele der Gäste im Festzelt zusammen, um sich von den Disco-Rhythmen unterhalten zu lassen - und wenn sich die männlichen Gäste etwas Mut angetrunken hatten, wagten sie sogar einen kurzzeitigen Aufenthalt auf der Tanzfläche.

Ein Herz - zwei Königsketten

„Ach, tut das gut“, seufzte Christian Dawideit und nahm erleichtert auf einem der Stühle an der Vesper-Tafel im Festzelt Platz. Die grüne Uniformjacke mit den unzähligen Medaillen und Auszeichnungen hatte er – wie seine Schützenkollegen – längst über die Stuhllehne gehängt, die Krawatte gelockert und den Schweiß von der Stirn gewischt.Für Christian Dawideit bedeuten die drei tollen Tage in Gleidingen keineswegs Entspannung pur. Schließlich ist er als Vorsitzender des Schützenvereins im Dauerstress, zumal er in diesem Jahr auch noch amtierender Schützenkönig und so „ganz nebenbei“ Ehemann der Schützenkönigin Franziska ist.Zuvor war das Königspaar mit Jugendkönig Florian Lorenz, Alterskönig Heiko Schmidt und Bürgerkönigin Birte Gericke beim Scheibenaufhängen dabei, nahm am Kinderumzug teil und war zwischendurch immer wieder Ansprechpartner bei allen auftauchenden meist kleineren Problemen. Die offizielle Begrüßung und der Bieranstich waren der letzte offizielle Auftritt von Schützenkönig Dawideit am ersten Schützenfesttag. Doch schon nach einer relativ kurzen Erholungspause gingen für ihn und seine Königskollegen am nächsten Tag die Repräsentationspflichten weiter: Das nicht immer leichte Los gekrönter Häupter.

Fotostrecke Laatzen: Schützen und Norweger feiern Jubiläum

Von Achim von Lüderitz

Nachrichten Grundschule Im Langen Feld - Viertklässler lernen Radfahren
05.06.2017
Johannes Dorndorf 05.06.2017