Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hunderte gehen Laterne im Park der Sinne
Umland Laatzen Nachrichten Hunderte gehen Laterne im Park der Sinne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 01.11.2017
Einige Kinder präsentieren ihre Laternen.
Einige Kinder präsentieren ihre Laternen. Quelle: Daniel Junker
Anzeige
Laatzen-Mitte

Die Vorzeichen für den Laternenumzug waren zunächst nicht gut. Kurz vor Beginn des Laternenumzugs setzte Nieselregen ein, so dass es zunächst schien, dass die Besucher nassen Fußes durch den Park gehen müssen. Da einige Wege bereits durch den Regen der vergangenen Tage durchnässt und deshalb matschig waren, hatten sich die Organisatoren des Fördervereins vorsorglich bereits eine andere Strecke ausgesucht. "Wir gehen diesmal eine andere Route als sonst", kündigte Klaus Gervais durch ein Megafon an. "Der andere Weg ist völlig verdreckt."

Deshalb bewegte sich der von den Laternen der Besucher und den Fackeln der Helfer beleuchte Zug vom Gartenhaus aus in nördlicher Richtung durch den Ort der Idylle und den Ort der Begegnungen an der Bühne vorbei durch die Anlage. Da die Mitglieder des Musikvereins Laatzen den Weg aufgrund der Nässe nicht mitlaufen konnten, hatten sie sich an zentraler Stelle positioniert. "Wir hoffen, dass wir sie auf dem ganzen Weg hören", kündigte Gervais zu Beginn an. Zwar war die Musik an vielen Stellen der Route etwas leise, hören könnte man sie aber dennoch. Zum Abschluss versammelten sich viele Besucher dann direkt neben der Musikgruppe und lauschten den Klängen.

Mit dem traditionellen Laternenumzug ist die Saison im Park der Sinne für dieses Jahr beendet. Die nächste Saison beginnt mit der Ostereiersuche am Ostermontag im April 2018.

Fotostrecke Laatzen: Hunderte gehen Laterne im Park der Sinne

Von Daniel Junker

Andreas Zimmer 29.10.2017
Andreas Zimmer 29.10.2017