Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wander- und Pilgerbroschüren sind wieder erhältlich
Umland Laatzen Nachrichten Wander- und Pilgerbroschüren sind wieder erhältlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 19.06.2018
Walter Battermann hat die zuletzt vergriffenen Wanderführer zur südlichen Leineaue und dem Jakobsweg zwischen Hannover und Hildesheim in neuer Auflage drucken lassen.
Walter Battermann hat die zuletzt vergriffenen Wanderführer zur südlichen Leineaue und dem Jakobsweg zwischen Hannover und Hildesheim in neuer Auflage drucken lassen. Quelle: Dorndorf
Anzeige
Grasdorf

Die beiden Wander- und Pilgerbroschüren, die die Stiftung Grasdorf an der Leine 2016 und 2017 herausgegeben hat, sind wieder erhältlich. Wie der Autor und Stiftungsvorstand Walter Battermann berichtet, seien beide Hefte in neuer Auflage gedruckt worden. Grund sei die große Resonanz, die sie durch die Berichterstattung in verschiedenen Medien erfahren hätten. „Ich habe begeisterte Rückmeldungen bekommen“, sagt der Grasdorfer. Eine Anruferin etwa habe berichtet, dass sie innerhalb von vier Wochen alle Wanderungen aus dem Bändchen „Wasser, Wiesen, Wälder und Weite“ gemacht habe: Sie habe, obwohl alte Hannoveranerin, nicht gewusst, wie schön die Leineaue sei. Die 80-seitige Broschüre beschreibt neun unterschiedliche Touren in der südlichen Leineaue von Wülfel bis Ruthe. Nachdem zuletzt alle drei Auflagen mit insgesamt 600 Exemplaren vergriffen waren, hat Battermann nun weitere 400 Stück drucken lassen. Auch das 24-seitige Heftchen „Auf dem Jakobus-Pilgerweg. In drei Etappen von Hannover nach Hildesheim“ sei in zweiter Auflage von erneut 250 Exemplaren wieder erhältlich.

Beide Broschüren sind in der Buchhandlung Decius im Leine-Center, im Naturschutzzentrum Alte Feuerwache, Ohestraße 14, sowie bei Battermann vorrätig. Telefonisch erreichbar ist Battermann unter (0511) 822713. Der Wanderführer kostet 6,50 Euro, die Pilgerbroschüre 3,95 Euro. Der Erlös kommt der Stiftung Grasdorf an der Leine zugute.

Von Johannes Dorndorf