Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten „Nagetier“ legt Kundenverkehr in Sparkasse lahm
Umland Laatzen Nachrichten „Nagetier“ legt Kundenverkehr in Sparkasse lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:53 08.04.2018
Das Beratungscenter der Sparkasse in Laatzen-Mitte musste am Mittwochvormittag außerplanmäßig geschlossen werden. Quelle: Astrid Köhler
Anzeige
Laatzen-Mitte

 Das Beratungscenter der Sparkasse in Laatzen-Mitte ist am Mittwochvormittag außerplanmäßig geschlossen worden. „Wegen einer technischen Störung können wir zur Zeit nicht öffnen!“, hieß es auf einer handbeschrifteten Hinweistafel, die seit etwa 11 Uhr im Selbstbedienungsbereich vor der Tür zur Kundenhalle stand. Die eigentliche Ursache des technischen Problems war dabei ein unerwünschte tierischer Besuch.

Das Beratugnscenter der Sparkasse in Laatzen-Mitte musste am Mittwochvormittag außerplanmäßig geschlossen werden. Quelle: Astrid Köhler

Wie Sparkassensprecher Stefan Becker erklärte, war „ein Nagetier“ im Leitungssystem des Gebäudes entdeckt worden. Weder sollte das Nagetier – vermutlich eine Ratte – auf verschlungenen unter- und oberirdischen Wegen ins Gebäude gelangen, noch der Kundenverkehr von dem Einsatz der zur Hilfe gerufen Schädlingsbekämpfer beeinträchtigt werden. Die Wege seien dem Nager so abgschnitten worden, dass er nicht in die Räume gelangen konnte, erklärte der Sprecher.

Anzeige

Schließlich wurde die erfolgreiche Abwehr des Nagetiers vermeldet. Technische Schäden wie angeknabberte Kabeln oder ähnliches sind nicht bekannt. Nach der Mittagspause konnte die Tür zu den Beratungsräumen und dem Kassenbereich um 15 Uhr wieder normal geöffnet werden. 

Von Astrid Köhler

Anzeige