Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Führerloser Kieslaster zerstört Wohnwagen
Umland Laatzen Führerloser Kieslaster zerstört Wohnwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.07.2018
Der Wohnwagen, der vom Kieslaster gerammt wurde, ist komplett zerstört. Quelle: Stephanie Zerm
Anzeige
Rethen

Diese Fahrt hätte auch noch schlimmer enden können: Ein führerloser Kieslaster hat am Freitagnachmittag etliche Schäden in der Gubiner Straße in Rethen angerichtet. Der Fahrer einer Baufirma hatte das Fahrzeug gegen 14.20 Uhr auf Höhe der Elisabeth-Selbert-Straße abgestellt und dabei offenbar vergessen, die Handbremse korrekt anzuziehen. Wie die Polizei mitteilt, habe sich der Laster nach Angaben des Fahrers einige Minuten später selbstständig gemacht und sei die Gubiner Straße in Richtung Holzfeld heruntergerollt. Dabei riss er einen Wohnwagenanhänger mit, überfuhr eine Laterne und beschädigte unter anderem einen Stromkasten und ein Straßenschild.

Zum Stehen kam der Kieslaster erst nach knapp 300 Metern Fahrt auf einer Wiese hinter der Straße Zum Holzfeld. Verletzt wurde niemand. Der Wohnwagenanhänger erlitt Totalschaden, die Polizei schätzt den Wert auf 12.000 Euro. Am Lastwagen selbst entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Ein Kieslaster ist am Freitagnachmittag führerlos durch die Gubiner Straße gerollt und hat erhebliche Schäden angerichtet. Der Fahrer hatte den Lkw abgestellt, ohne die Handbremse richtig anzuziehen.

Von Johannes Dorndorf und Stephanie Zerm