Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Polizeikontrolle: 15 Autofahrer hantieren mit Telefon am Steuer
Umland Laatzen

Schwerpunktkontrollen in Laatzen: 15 Autofahrer hantieren mit Telefon am Steuer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 31.01.2020
Wie im Sommer 2019 und zu anderen Zeitpunkten hat die Polizei auch Ende Januar wieder das Tempo von Autofahrern entlang der Erich-Panitz-Straße kontrolliert und dabei diverse Verstöße festgestellt. Quelle: Astrid Köhler (Archiv)
Laatzen

Beamte des Polizeikommissariats Laatzen haben am Donnerstag Autofahrer auf mehreren Straßenabschnitten in Laatzen kontrolliert. Schwerpunktmäßig ging es unter anderem um Ablenkung im Straßenverkehr, wenn beispielsweise Menschen mit dem Handy in der Hand Auto fuhren.

Von 8.30 bis 14.30 Uhr stoppten die Beamten entlang der Hildesheimer Straße und der Erich-Panitz-Straße 26 Fahrzeuge. In 15 Fällen hatten die Autofahrer während der Fahrt mit dem Mobiltelefon hantiert. Außerdem stellten die Polizisten einen Verstoß gegen die Gurtpflicht fest, jeweils einmal fehlten Führerschein und Fahrzeugschein. Zusätzlich testeten die Beamten drei Fahrer auf Atemalkohol und zwei auf mögliche Drogenbeeinflussung. Die Fahrer hatten aber eine offenbar reine Weste, denn die Ergebnisse fielen negativ aus.

Am Freitag gab es weitere Kontrolle. Die Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Weitere Meldungen lesen Sie in unserem Polizeiticker Laatzen.

Von Astrid Köhler

Wegen eines Feueralarms in Laatzen haben am Freitagmorgen Hunderte Schüler, Lehrkräfte und Mitarbeiter die Albert-Einstein-Schule verlassen müssen, nachdem die Meldeanlage ausgelöst hatte. Einen Brand musste die Feuerwehr zum Glück nicht löschen. Die genauen Umstände sind noch unklar.

31.01.2020

Er dachte, es ginge einfach nur zum Abendessen anlässlich seines 90. Geburtstags – doch als Wilfried Haase am Abend vor die Haustür tritt, stehen dort 35 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Laatzen, um ihr ältestes Mitglied zu einer Feier abzuholen.

31.01.2020

In der Aula der Grundschule in Ingeln-Oesselse haben sich Landwirte den Fragen von mehr als 100 Besuchern gestellt. Die Bauern hatten mit viel Kritik gerechnet. Doch die blieb aus, und es gab stellenweise Lob. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten des Abends.

30.01.2020