Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Überfall in Rethen: Unbekannte Männer rauben 42-Jährigen aus
Umland Laatzen

Überfall in Laatzen: Unbekannte Männer rauben 42-Jährigen im Rethener Park aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 03.02.2020
Unbekannte haben einen 42-Jährigen im Rethener Park überfallen. Quelle: Johannes Dorndorf
Rethen

Die Polizei sucht dringend Zeugen eines Raubüberfalls: Drei bislang unbekannte Männer haben am Sonntagabend im Rethener Park einen 42-jährigen Laatzener festgehalten, zu Boden gedrückt und ihm dann sein Geld geraubt. Laut Polizei war der 42-Jährige nach eigenen Angaben kurz vor 21 Uhr durch den Park, der an der Hildesheimer Straße liegt, gegangen. Anschließend habe ihm etwa in der Mitte der Anlage ein Unbekannter festgehalten und unmittelbar danach mit zwei herbeigeeilten Komplizen zu Boden gedrückt. Die Täter raubten dem Mann schließlich sein Geld und flüchteten in Richtung Bahnhof Rethen. Das Opfer blieb bei dem Überfall unverletzt und verständigte die Polizei. Eine umgehende Fahndung mit mehreren Streifenwagen war jedoch erfolglos.

Polizei fragt nach verdächtigen Beobachtungen

Die Polizei ermittelt jetzt wegen Raubes und bittet um Hinweise zu den Tätern: Einer der Räuber ist etwa 1,85 Meter groß und muskulös. Seine beiden Komplizen sind etwas kleiner und schlank. Vermutlich trugen alle Männer dunkle Kleidung und hatten jeweils Mützen tief in das Gesicht gezogen. Die Polizei hofft auf Informationen über verdächtige Beobachtungen am Sonntagabend im Umfeld des Rethener Parks. Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon (0511) 1093620 entgegen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Laatzen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Ingo Rodriguez

Es war offenbar nur eine kleine Atempause: Nach der Stagnation der Einwohnerzahlen im Jahr 2018 ist Laatzen im vergangenen Jahr wieder gewachsen. 43.277 Menschen waren Ende 2019 mit Hauptwohnsitz gemeldet, 227 mehr als im Vorjahr. Nur ein Stadtteil ist überraschend geschrumpft.

02.02.2020

Ein Konzert mit Tradition: Fast 200 Zuhörer sind am Sonnabend in die St.-Marien-Kirche in Laatzen-Grasdorf gekommen, um dem Konzert des Feuerwehrmusikzuges zu lauschen. Das Programm kam gut an. Zum Schluss schunkelten die Besucher mit.

02.02.2020

Große Freude bei Inessa Gorstein aus Laatzen: Sie hat sich für die Teilnahme am Landeswettbewerb von Jugend musiziert qualifiziert. Gorstein überzeugte die Jury in der Kategorie Gesang und darf im März in Hannover antreten.

02.02.2020