Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Achtung Pendler: Deshalb ist die Vinnhorster Straße dicht
Umland Langenhagen

Achtung Pendler: Deshalb ist die Vinnhorster Straße in Langenhagen dicht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 01.05.2020
Die Region Hannover lässt in Langenhagen die Vinnhorster Straße sanieren. Quelle: Sven Warnecke (Symbolbild)
Anzeige
Langenhagen

Die Region Hannover lässt die Vinnhorster Straße – die Kreisstraße 326 – zwischen Langenhagen und der Landeshauptstadt sanieren. Dafür wird die Strecke ab Montag, 4. Mai, zwischen der Einmündung Hauptstraße und der Langenhagener Straße, der Landesstraße 382, komplett gesperrt. Darauf weist Regionssprecher Klaus Abelmann hin.

Seinen Angaben zufolge bleibt die Straße für die Sanierung der Fahrbahn voraussichtlich bis zum 8. Mai komplett gesperrt. Die Querverbindungen der Hauptstraße und der Brinker Straße können halbseitig befahren werden. Abelmann bittet Autofahrer, den Engpass weiträumig zu umfahren. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert, betont er. Die Region Hannover als Bauherrin kalkuliert mit Kosten in Höhe von etwa 150.000 Euro.

Anzeige

Wie Langenhagens Stadtsprecherin Juliane Stahl mitteilt, soll die Umleitung aus Hannover kommend von der Vinnhorster Straße über die Hauptstraße in Godshorn führen. Von dort geht es weiter über den Le-Trait-Platz, die Hermannsburger zur Langenhagener Straße. Von Langenhagen aus ist die Route in umgekehrter Richtung möglich. Auch Linienbusse fahren diese Strecke, heißt es von Stahl weiter. Im Zuge der Arbeiten wird auch die Anschlussstelle Vinnhorster Straße zur Flughafenstraße gesperrt.

Lesen Sie auch

Von Sven Warnecke

Anzeige