Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Betrunkener Radfahrer stürzt von Fahrrad und verletzt sich
Umland Langenhagen

Alkohol im Straßenverkehr: Radfahrer stürzt in Langenhagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 27.07.2020
Der Radfahrer hat vor Ort 2,08 Promille gepustet. Polizisten haben deshalb eine Blutprobe angeordnet. Quelle: Uli Deck/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Langenhagen

Ein Mann ist am Sonnabendabend betrunken mit dem Rad unterwegs gewesen. Der 43-Jährige kam in der Rosmarinheide zu Fall und verletzte sich leicht.

Der Sturz ereignete sich um 22.45 Uhr. Ein alarmierter Rettungswagen versorgte den 43-Jährigen vor Ort. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Atem des Mannes nach Alkohol roch. Der Radfahrer pustete bei einem Schnelltest vor Ort 2,08 Promille. Die Beamten nahmen ihn mit auf die Wache und ordneten eine Blutprobe an.

Anzeige

Polizei stoppt alkoholisierten Autofahrer

Betrunken hat sich auch ein Autofahrer ans Steuer gesetzt. Der 25-Jährige ging der Polizei bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagmorgen um 7 Uhr am Reuterdamm ins Netz. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest pustete der Beschuldigte 1,75 Promille. Ein Arzt entnahm ihm auf der Dienststelle eine Blutprobe. Seinen Führerschein ist der 25-Jährige jetzt erst mal los: Die Beamten stellten die Fahrerlaubnis sicher.

In beiden Fällen müssen sich die Beschuldigten wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley