Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Das können Sie in den Sommerferien im Nordosten der Region unternehmen
Umland Langenhagen

Ausflugstipps: Das können Sie in den Sommerferien im Nordosten der Region Hannover unternehmen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 02.08.2019
Entspannte Stimmung herrscht auf dem Gelände des Fuchsbaufestivals. Tausende besuchten das Fuchsbau-Festival 2017 in Lehrte-Immensen. Quelle: Sandra Köhler (Archiv)

Ein Sprung ins kühle Wasser

Im Nordosten der Region Hannover gibt es mehrere Freibäder, die an heißen Sommertagen für eine Abkühlung sorgen. Einige Bäder haben während der Sommerferien länger auf. Eine Übersicht mit allen Öffnungszeiten und Preisen finden Sie hier.

Chillen am See

Chillen am See oder baden – das geht an mehreren Stellen im Nordosten der Region Hannover. Teilweise wachen an den Gewässern Rettungsschwimmer über die Gäste im Wasser. Hier finden Sie eine Übersicht mit den Besonderheiten der Seen und den Zeiten, an denen es eine Badeaufsicht gibt.

40 Fahrgeschäfte stehen im Erse-Park. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller (Archiv)

Besuch des Erse-Parks in Uetze

Der Freizeitpark im Uetzer Ortsteil Abbeile bietet Action für die ganze Familie. Insgesamt warten auf die Besucher 40 Fahrgeschäfte.

Adresse: Abbeile 2, 31311 Uetze

Öffnungszeiten: Der Park hat im Sommer täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 16 Uhr.

Eintrittspreise: Besucher bis zwei Jahre haben freien Eintritt, Kinder von drei bis elf Jahren zahlen 19 Euro, Besucher ab zwölf Jahre 21 Euro.

Das erwartet Sie: Wackelautos, Saurier-Reich, Traktorbahn, Spielplatz, Riesenrad, Parkeisenbahn, Familien-Achterbahn, Hochbahn, große Schiffsschaukel, Wasserrutsche, Wasserrondell, Kanufahrt, Lost World Rafting.

Besuch im Hochseilgarten

Im Hochseilgarten Pirate Rock in Isernhagen können Besucher hoch hinaus klettern.

Adresse: Landwehrdamm 11, 30916 Isernhagen

Öffnungszeiten: Vom 8. Juni bis 1. September täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Die letzte Einweisung beginnt jeweils zwei Stunden vor Schließung.

Eintrittspreise für drei Stunden klettern: Erwachsene 23 Euro, Kinder von acht bis 17 Jahren 20 Euro; ermäßigter Eintritt für Familien mit mindestens drei Personen sowie Gruppen und Studenten.

Livemusik beim Kultursommer

Livemusik in den Ferien: Bis zum 8. August treten beim Kultursommer im Kulturkaffee Rautenkranz in Isernhagen F.B. verschiedene Musiker und Bands auf. Für einige Konzerte gibt es noch Karten. Kabarett-Zeit ist am Donnerstag, 8. August, ab 20 Uhr. Das real-fiktive Liebespaar „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ feiert in Isernhagen Premiere mit dem neuen Programm „Gleich knallt’s“. Karten kosten im Vorverkauf 25 Euro und können beim Kulturkaffee unter Telefon (05139) 9789050 oder per E-Mail an info@rautenkranz-kultur.de reserviert werden. An der Abendkasse kosten die Karten 30 Euro.

Fuchsbau-Festival in Immensen

Nach einer zweijährigen Pause startet das Fuchsbau-Festival vom 9. bis 11. August mit neuen Ideen auf dem Gelände der Alten Ziegelei bei Immensen. Auf dem Programm stehen Kunst, Musik und Diskurs. Es gibt verschiedene Workshops rund um das diesjährige Schwerpunktthema Supermarkt. Karten für das gesamte Festival kosten 69,95 Euro, für Tagestickets zahlen Besucher ab 19,95 Euro.

Von Julia Gödde-Polley

Ein 42-jähriger Seat-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Münchner Straße in Langenhagen-Godshorn am Donnerstag leicht verletzt worden. Ihm hatte ein 70-jähriger Mercedes-Fahrer die Vorfahrt genommen.

02.08.2019

Kurz vor der Abfahrt haben die 155 Teilnehmer der Musikschul-Freizeit auf dem Parkplatz des Schulzentrums eine fröhliche Performance hingelegt. In zehn Tagen kommen sie mit einem Musikstück zurück.

02.08.2019

Die Eliza-Singers treten Ende August zweimal in Langenhagen auf. Chorleiterin Dörte Wehner verabschiedet sich mit den beiden Konzerten. Karten können reserviert werden.

02.08.2019