Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Verkehrsverstoß unter Augen der Polizei
Umland Langenhagen Verkehrsverstoß unter Augen der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:00 07.10.2018
Wegen einer Straßenverkehrsgefährdung sucht die Polizei Langenhagen nun Zeugen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Langenhagen

Ein 40 Jahre alter Autofahrer hat in Langenhagen verkehrswidrig wartende Fahrzeuge überholt und dabei einen Fußgänger gefährdet. Und das alles unter den Augen der Polizei. Wie ein Sprecher des Kommissariats am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Donnerstag gegen 12.40 Uhr im Kreuzungsbereich der Walsroder und der Leibnizstraße.

Seinen Angaben zufolge wollten drei Autofahrer von der Leibnizstraße auf die Walsroder Straße abbiegen. Allerdings mussten sie trotz grüner Ampel warten, um einen Fußgänger ebenfalls bei Grün passieren zu lassen. Ein 40 Jahre alter Langenhagener setzte daraufhin mit seinem VW Touran auf der Gegenfahrbahn zum Überholen an. Der Fußgänger bemerkte das Manöver und beschleunigte seine Schritte, um sich in Sicherheit zu bringen, berichtet der Polizeisprecher weiter. Seine Kollegen im Streifenwagen nahmen daraufhin die Verfolgung auf und stoppten den VW-Fahrer wegen der Straßenverkehrsgefährdung für eine Kontrolle.

Anzeige

Als die Beamten nach einiger Zeit zu der Kreuzung zurückkehrten, waren indes die drei Autofahrer wie auch der Fußgänger verschwunden. Sie werden nun zwecks weiterer Ahndung dringend als Zeugen gesucht. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0511) 1094215.

Von Sven Warnecke

Anzeige