Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Keine Versicherung: Polizei stoppt Mann mit Elektroroller
Umland Langenhagen

Elektro-Roller: Polizei Langenhagen stoppt Mann aus Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 05.08.2020
Die Polizei hat am Dienstag Verkehrsteilnehmer an der Karl-Kellner-Straße kontrolliert. Ein 23-Jähriger durfte mit seinem Elektroroller nicht weiterfahren. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Langenhagen

Die Polizei hat am Dienstag einen 23-Jährigen mit einem Elektroscooter gestoppt. Beamte entdeckten das Gefährt bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle um 11.35 Uhr auf der Karl-Kellner-Straße in Langenhagen. Der Mann aus Hannover konnte keine erforderliche Betriebserlaubnis für den Roller vorweisen. Zudem stellten die Ermittler fest, dass der Elektroscooter nicht ordnungsgemäß versichert ist.

Die Ermittlungen der Polizei unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz dauern an.

Anzeige

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley