Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Transporter landet auf der Seite
Umland Langenhagen Transporter landet auf der Seite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 24.08.2018
Ein VW-Transporter ist bei einem Unfall auf der A352 auf die Seite gekippt. Quelle: Felix Dankowsky (Feuerwehr)
Kaltenweide

Die Ortsfeuerwehr Kaltenweide ist am Freitag um 12.23 Uhr auf die Autobahn 352 zu Hilfe gerufen worden. Unter dem Stichwort „eingeklemmte Person“ rückten unter der Einsatzleitung von Tobias Seifert zehn Feuerwehrleute in zwei Fahrzeugen auf die A 352 in Fahrtrichtung Dortmund aus. Doch bereits beim Eintreffen konnte Seifert Entwarnung geben. Der 57 Jahre alte Fahrer des Transporters aus Bad Bentheim hatte sich selbst aus dem Vehikel befreien können. Der leicht verletzte Mann wurde anschließend vom ebenfalls alarmierten Rettungsdienst versorgt.

Nach Auskunft von Feuerwehrsprecher Felix Dankowsky war der Transporterfahrer offenbar auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen geraten. Anschließend touchierte der VW zunächst die Mittelleitplanke, danach die Seitenschutzplanke und kippte schließlich zwischen den Anschlussstellen Kaltenweide und Flughafen auf der rechten Fahrspur auf die Seite.

Die Feuerwehrkräfte klemmten die Batterie des Unfallfahrzeuges ab und reinigten anschließend die Fahrbahn. Während der Reinigungs- und Bergungsarbeiten kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Von Sven Warnecke

Wohin zieht die Kaltenweider Feuerwehr? Die ursprünglich so einfach wirkende Lösung am alten NP-Markt ist offenbar gestorben. Der Ortsrat berät am Dienstag über Alternativen.

27.08.2018

Wie kann Langenhagen dem demographischen Wandel begegnen? Dazu plant der Seniorenbeirat seit Längerem Aktionen. Die Politik gibt nun Geld dazu. Doch kommt es noch rechtzeitig?

24.08.2018

Ein elf Jahre alter Junge ist von einem Autofahrer auf der Walsroder Straße angefahren und verletzt worden. Das Kind ging bei bei grün zeigender Fußgängerampel über die Fahrbahn.

24.08.2018