Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Fluggast mit drei Haftbefehlen gestoppt
Umland Langenhagen Fluggast mit drei Haftbefehlen gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 04.02.2019
Der 26-Jährige kam am Sonntag mit einer Maschine aus Bukarest nach Langenhagen. Quelle: Rainer Dröse
Langenhagen

Ein gesuchter Rumäne hat am Sonntag versucht, am Flughafen Langenhagen nach Deutschland einzureisen. Der 26-Jährige kam mit einer Maschine aus Bukarest, an der Passkontrolle fiel der junge Mann der Bundespolizei jedoch auf. „Die Beamten stellten gleich drei bestehende Haftbefehle wegen begangener Ordnungswidrigkeiten fest“, sagt Frank Steigerwald, Sprecher der Bundespolizeiinspektion. Der Gesuchte hatte sowohl die offene Geldbuße in Höhe von 710 Euro nicht bezahlt als auch mehrere Ladungen zur 23-tägigen Erzwingungshaft.

Da der 26-Jährige die Geldbuße noch am Flughafen zahlen konnte, durfte er weiterreisen. Allerdings war der Mann nicht mehr in der Lage, die Verfahrenskosten in Höhe von 118 Euro zu begleichen. Steigerwald: „Die nächste behördliche Kostenrechnung wird in Kürze folgen.“

Von pah

Ein 35 Jahre alter Mann hat sich in Langenhagen Verätzungen im Mund zugezogen. Nach Polizeiangaben hatte er aus einer zuvor nahe der Psychiatrie am Rohdehof gefundenen Flasche vermeintlichen Alkohol getrunken.

04.02.2019

In der vergangenen Woche haben sich Steine aus der Fassade der Adolf-Reichwein-Schule gelöst und sind heruntergefallen. Verletzt wurde niemand. Die Stadt baut nun ab Dienstag ein Gerüst auf – früher als geplant.

04.02.2019

Ein Geldautomat ist in der Nacht zu Montag in der Filiale der Commerzbank in Langenhagen gesprengt worden. Die Täter flüchteten. Es ist bereits das zweite Mal, dass ein Automat in der Filiale gesprengt wurde.

05.02.2019