Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Gesucht wegen schweren Raubes: Mann am Flughafen Hannover verhaftet
Umland Langenhagen

Gesucht wegen schweren Raubes: Mann am Flughafen Hannover verhaftet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 06.02.2020
Der 47-Jährige fiel der Bundespolizei bei der Passkontrolle auf. Quelle: Rainer Dröse
Langenhagen

Die Bundespolizei hat am Flughafen Hannover einen 47-Jährigen verhaftet, der wegen schweren Raubes gesucht wurde. Der Mann soll die Tat in diesem Jahr begangen haben, weshalb wegen Fluchtgefahr ein entsprechender Haftbefehl erlassen wurde.

Der türkische Fluggast war den Beamten am Mittwoch bei der Passkontrolle aufgefallen, nachdem er mit einer Maschine aus Istanbul gelandet war. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann ins Gewahrsam überstellt, um ihn einem Haftrichter vorzuführen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Die Räume sind hell, von Licht durchflutet: In Kaltenweide hat jetzt mit dem Weidenkitz die nunmehr siebte Betreuungsstätte des Vereins Kitazirkel für Kinder geöffnet. Und die Erfolgsgeschichte setzt sich in Langenhagen fort: die Planungen für Nummer acht laufen bereits.

06.02.2020

Im ersten Moment klingt das Prinzip recht kompliziert: Kunden können in einem neuen Secondhand-Laden in Langenhagen ihre Waren selbst verkaufen. Doch so schwierig ist das Procedere eigentlich gar nicht. Das offenbart sich bei einem Besuch der „Galerie zweite Chance“ in der Ostpassage.

06.02.2020

Die Polizei Langenhagen sucht Unbekannte, die in Kaltenweide einen VW T5-Multivan gestohlen haben. Die Ermittler beziffern den Schaden auf etwa 30.000 Euro. Sie suchen nun die Täter und bitten um Zeugenhinweise.

06.02.2020