Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen IGS: „Herausragender Jahrgang“ legt das Abitur ab
Umland Langenhagen

IGS Langenhagen: Herausragender Jahrgang legt das Abitur ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 28.06.2019
124 erleichterte Gesichter: Der Abitur-Jahrgang 2019 der IGS Langenhagen nach der Verleihung der Zeugnisse im Theatersaal. Quelle: privat
Anzeige
Langenhagen

In diesem Jahr hat Timo Heiken Glück: Schon immer, verrät der Rektor der IGS Langenhagen am Rande, habe er in seiner Abituransprache Bezüge zum Fußball herstellen wollen. Doch in jedem EM- oder WM-Jahr sei ihm ein Kollege damit zuvorgekommen. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Zur Zeit läuft zwar wieder eine Weltmeisterschaft. Doch diesmal ist es das Frauen-Nationalteam, das die Vorrunde im Gegensatz zu seinen männlichen Kollegen im vergangenen Jahr nun mit furiosem Erfolg hinter sich gelassen hat. „Das hat keiner aufgenommen“, wird Heiken später erfreut erzählen. Und daher ist seine Rede im Theatersaal gespickt von Misserfolgen, großen Würfen, vergossenem Schweiß und anderen Fußballanalogien. Einziger Unterschied: Während die Damen den Finaleinzug (hoffentlich) noch vor sich haben, „habt Ihr das Finale allerdings schon gespielt und gewonnen“.

Für Heiken ist der Abschlussjahrgang 2019 ein ganz Besonderer: Von 124 Heranwachsenden haben 22 ein Ergebnis mit einer Eins vor dem Komma erreichen können. Marius Burgath (1,0), Ann Marie Hamburg (1,1) und Lia Rittmeier (1,2) bilden dabei das Spitzentrio. Allesamt mussten sie sich in insgesamt 15 Fächern durch 180 Einzelprüfungen kämpfen. Die Themen reichten von „Grundlagen der Kern- und Quantenphysik“ über „Globalisierung“ bis zu „Zecken aus ökologischer und immunbiologischer Sicht“. Heiken schloss seine Rede mit einem entscheidend abgewandelten Zitat aus der legendären Abrechnung des damaligen Bayern-Trainers Giovanni Trapattoni im März 1998: „Ihr habt nicht gespielt, wie eine Flasche leere. Der Trainer ist keine Idiot. Ich habe fertig.“

Anzeige

Dies sind die Abiturienten der IGS Langenhagen:

Erik Anders, Josephine Andrews, Julia Bachen, Johanna Badewitz, Sophie Bartos, Annika Behrens, Jasmin Behrla, Fadi Ben Hassen, Paulina Bock, Kira Michelle Borgmann, Hannah Bösel, Amina Bouba, Jonah Bublitz, Marius Burgath, Sten Buttig, Annalena Conrad, Carla Czech, Argjend Dakaj, Reinhold Dering, Laura Dermaku, Dalia Donner, Alexander Dörrer, Rouven Drews, Anna Dubiel, Ceren Durmus, Marieke Dusche, Roxana Ebrahimi, Rouven Ehrhardt, Jan-Philipp Fabig, Carolin Feist, Laura Ferreira da Silva, Fabio Fischer, Kira Flick, Luis Flöricke, Timothy Stewart Fowell, Anton Constantin Frenkel, Eric Frommeyer, Melany Galas, Alina Gerke, Kevin Gnatzy, Malte Felix Greve, Niklas Großmann, Ann-Marie Hamburg, Luca Alina Häseler, Nicholas Hausmann, Kira Sophie Häveker, Alexander Healy, Laura Hipp, Gina Horstmann, Joshua Jelitko, Michelle Jess, Céline Kaebler, Sarah Kahle, Luke Kahlfeld, Michelle Kaliner, Nadja Kallinich, Paula Kämmel, Leonie Karl, Birte Kiesé, Karina Klages Luciano, Yannick Klenke, Christoph Kolleck, Damän Korbane, Gernot Kretschmer, Aileen Krüger, Markus Kuhn, Luisa Laes, Sophie Linneweh, Anna Lübke, Robin Duc Luong, Celina Mau, Janika Meliß, Annika Mittelstädt, Charline Möhle, Nina Müllen, Chiara Müller, Mareike Neumann, Elise Ostendorp, Patricia Palla, Florian Paulmann, Jessica Piesch, Sandra Piesch, Lorenzo Pobuda, Gianni Ranucci, Praveen Francis Ravi, Jacqueline Rebig, Linda Riechmann, Lia Rittmeier, Jonah Rohland, Jana Roske, Ole Rumpfkeil, Jana Ruprecht, Irina Schein, Luna Schlue, Johanna Schmidt, Niklas Schmidt, Sanja Schmidt, Laura Schmitz, Tessa Schölzel, Laura Sophie Schröder, Lea-Marie Schulz, Tüdanya Schuricht, Kim Selina Seefeld, Karola Sommer, Marina Friederike Sommer, Felix Stahlhut, Emily Stöhr, Burcu-Elif Sulan, Kolja Sziedat, Celina Sophie Tänzer, Paul-Luca Thiele, Pia Teresa Thomas, Louis Trollmann, Juan Ignacio Vargas, Lennert Vogelsang, Tim Vogelsberg, Lara Voigt, Lena Vorwerk, Natalija Vrana, Maik Wert, Viviane Wittenberg, Lara-Victoria Wittmann, Johanna Wöhler, Michele-Victoria Wolf, Andrea Estefania Yanchapaxi Jacho, Finja Zeusel, Marie Zupok.

Von Rebekka Neander