Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Johanniter öffnen Kleiderkammer Nahtstelle wieder
Umland Langenhagen

Kleiderkammer in Langenhagen: Nahtstelle der Johanniter öffnet wieder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 08.06.2020
Bedürftige bekommen in der Nahtstelle wieder saubere und gut erhaltene Kleidung. Quelle: Gabriele Gerner (Symbolbild)
Anzeige
Langenhagen

Die Johanniter öffnen wieder ihre Kleiderkammer in Langenhagen und beenden damit die mehrwöchige Corona-Zwangspause. Erstmals können Kunden und Spender am Dienstag, 9. Juni, in die Nahtstelle an der Straße Am Pferdemarkt kommen. Dabei müssen sie sich bei ihrem Besuch an einige Regeln halten.

In den Räumen gilt eine Maskenpflicht. Zudem müssen Besucher einen gültigen Ausweis sowie eine eigene Tragetasche mitbringen. Maximal sechs Menschen dürfen sich gleichzeitig in der Kleiderkammer aufhalten. Deshalb kann es zwischenzeitlich zu Wartezeiten kommen. „Wer gebrauchte Kleidung oder Spielzeug abgeben möchte, stellt die Spenden bitte vor die Eingangstür und klingelt“, heißt es in einer Mitteilung der Johanniter. Die Mitarbeiter würden die Sachspenden reinholen. Ein zusätzlicher Termin für die Abgabe von Spenden ist am Sonnabend, 13. Juni: Von 10 bis 12 Uhr nehmen die Mitarbeiter ausschließlich Kleidung und Spielzeug an. Bedürftigen steht die Kleiderkammer an diesem Tag nicht offen.

Anzeige

Wer gebrauchte Kleidung benötigt oder etwas abgeben möchte, kann die Nahtstelle dienstags von 16.30 bis 18.30 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 12 und 16.30 bis 18.30 Uhr besuchen.

Lesen Sie auch

Von Julia Gödde-Polley