Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Unfall: Radfahrer muss Auto ausweichen und stürzt
Umland Langenhagen

Langenhagen: Autofahrer übersieht Radler und verletzt ihn bei Unfall 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 25.09.2019
Bei einem Unfall ist in Langenhagen ein Radfahrer verletzt worden. Quelle: Boris Roessler (dpa)/Symbolbild
Langenhagen

Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstag gegen 17.15 Uhr ein Radfahrer auf der Straße Rehkamp verletzt worden. Nach Auskunft von Langenhagens Polizeisprecher Patrick Götze wollte ein 31 Jahre alter Autofahrer von einem Grundstück auf die Straße fahren. Dabei habe der Mann offenbar die Vorfahrt des von rechts kommenden, 53 Jahre alten Radlers übersehen. Um einem Zusammenprall zu vermeiden, wich der Radfahrer aus und bremste stark ab. Dabei verlor der 53-Jährige die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte. Er zog sich Platz- und Schürfwunden im Gesicht und am rechten Arm zu. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Weitere Einsatzmeldungen von Polizei und Feuerwehr in Langenhagen finden Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

„O’zapft is“ auf der Neuen Bult: Promis, Dirndl, Weißwurst und Wiesn-Musik sorgen für echtes Bayern-Feeling. Beim Oktoberfest-Renntag in Langenhagen haben Trachtenträger freien Eintritt.

25.09.2019

Beim Sport- und Gesundheitstag am Sonnabend, 28. September, im City Center Langenhagen stehen viele Themen auf der Agenda: Ernährung, Bewegung, Styling. Vereine, Experten und Ehrenamtliche geben den Teilnehmern Tipps und stellen Angebote vor.

25.09.2019

Es soll eine Schule für die nächsten 50 Jahre sein, doch aktuell ist der Standort für das neue Gymnasium an der Neuen Bult für neue Medien buchstäblich von gestern: Die Stadt sucht jetzt nach einem Anbieter für das Gebiet rund um Rennbahn und Schwimmbad.

24.09.2019