Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Beim Anschwimmen der DLRG scheint am Silbersee die Sonne
Umland Langenhagen

Langenhagen: Beim Anschwimmen der DLRG scheint am Silbersee die Sonne

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 19.05.2019
Es sieht schon nach Sommer aus, aber die Teilnehmer des DLRG Anschwimmens trotzen den kühlen Wassertemperaturen. Quelle: Patricia Chadde
Langenhagen

Die Rettungsschwimmer der DLRG sind am Silbersee wieder in der Öffentlichkeit zu sehen. Der erste offizielle Auftritt jeder Saison ist das Anschwimmen nahe der DLRG-Wasserrettungsstation. Am Sonnabend ist der offizielle Wachdienst des Vereins mit einer feuchten Tradition gestartet. „Das Anschwimmen gibt es irgendwie schon immer“, berichtet Torsten Semmler. Der Vorsitzender der DLRG stieg schon als Kind jeden Mai, zunächst an der Hand seines Vater, ins üblicherweise noch kühle Gewässer.

DLRG eröffnet die Saison mit seinem Anschwimmen

Auch nach Jahrzehnten gewöhnt man sich an die einstellige Wassertemperatur nicht wirklich. Was den Zuschauern eine besondere Freude war. Verfolgten sie doch aufmerksam vom trockenen, warmen Sandstrand aus, wer sich unerschrocken in die Fluten stürzte oder eher zögerlich hineinwatete. Doch war erst einmal der Bauch des Badenden unterhalb der Wasserlinie, stieg der Mut. Einige Schwimmer zogen ihre Bahnen bis zur Badeinsel und zurück. Langenhagens Bürgermeister Mirko Heuer zeigte ebenfalls Haltung und marschierte zielstrebig ins Wasser. Teilnehmer des Anschwimmens wussten auch zu berichten, dass das Wasser vor Gran Canaria aktuell auch nicht wärmer als im Silbersee ist.

Als offizielle Vertreter des DLRG waren auch der Geschäftsführer des Landesverbandes Niedersachsen Jürgen Schmidt und seine Referentin Carina Chantal Krämer mit vom der Partie – und die Aktion hatte die jede Menge Publikum zur Rettungsstation gelockt. Auch wenn die beiden Vertreter des Landesverbandes lieber bekleidet und auf dem Trockenen blieben, würdigten sie den enormen ehrenamtlichen Einsatz. Den Jugendraum, den sich der Rettungsschwimmer-Nachwuchs nach eigenem Geschmack gestalten konnte, fanden Schmidt und Krämer ebenso nachahmenswert, wie die umfangreichen Weiterbildungsangebote in Langenhagen. Auf das Graffiti an der Außenwand ist Langenhagens DLRG-Vertreter Hans-Jürgen Hübner besonders stolz. „Jeder aus dem Verein weiß, wer die Abgebildeten sind“, erläuterte er Schmidt und Krämer.

Der DLRG-Wachdienst der Rettungsschwimmer ist unter der Woche bei schönem Wetter am Silbersee spontan im Einsatz. An den Wochenenden sind die Rettungsschwimmer ab sofort jeweils ab 10 Uhr am Start. Badende sollten auf die Flagge achten. Ist sie gehisst, ist der Wachdienst einsatzbereit – und kann neben der Wasserrettung auch kleine Wunden versorgen.

Von Patricia Chadde

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer gemeinsamen Aktion wollen der Inner Wheel- und der Rotary-Club „Freude schenken“ – und so der Langenhagener Tafel helfen. Die Akteure bauen dazu am 25. Mai ihre Stände vor Supermärkten auf.

22.05.2019

Mit einem bitterbösen Musical ist das Theater für Niedersachsen (TfN) am Mittwoch, 29. Mai, in Langenhagen zu Gast. „Elternabend“ heißt die musikalische Komödie, bei der sich alles um die Nachmittagsbetreuung in einer Elterninitiative dreht.

19.05.2019

Die Trumpfkarte von Hannovers Flughafen ist sein 24-Stunden-Betrieb. Denn eine Nachtflug-Genehmigung hat bundesweit Seltenheitswert. Nun steht eine grundlegende Neuerung der Regelung ein. Es gelten dann neue Beschränkungen – dauerhaft.

19.05.2019