Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Beim TfN zücken Eltern verbale Messer
Umland Langenhagen

Langenhagen: Beim TfN zücken Eltern verbale Messer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 19.05.2019
Mit dem Musical „Elternabend“ ist das Theater für Niedersachsen Ende Mai zu Besuch in Langenhagen. Quelle: Falk von Traubenberg
Langenhagen

Mit einem bitterbösen, aber urkomischen Musical gastiert das Theater für Niedersachsen (TfN) am Mittwoch, 29. Mai, in Langenhagen. „Elternabend“ heißt die musikalische Komödie, bei der sich alles um die Nachmittagsbetreuung in einer Elterninitiative dreht. Sie ist schonungslos, ehrlich und einfach saukomisch. In der Regie von Musicaldirektor Craig Simmons und unter der musikalischen Leitung von Andreas Unsicker müssen die Eltern beim obligatorischen Elternabend feststellen, dass ihre lieben Kleinen nicht so lieb sind, wie gedacht.

Achter neuer Erzieher in sechs Jahren

Bei dem titelgebenden Treffen der Eltern trifft der neue Erzieher Dennis zum ersten Mal die Mamas und Papas seiner Schützlinge. Dennis ist der achte neue Erzieher in sechs Jahren und will sich den Eltern vorstellen. Zunächst heucheln die Mütter und Väter noch Freundlichkeit – doch schon bald werden die verbalen Messer gezückt. Denn wenn es um die als engelsgleich angesehenen Kinder geht, ist es aus mit dem zivilisierten Miteinander. Tatsächlich sind die Kinder, von denen beim Elternabend die Rede ist, gar nicht so lieb, wie die jeweiligen Eltern sie gerne hätten.

Gastspiel im Theatersaal in Langenhagen

Das Musical feierte Mitte Mai im Großen Haus des Stadttheaters Hildesheim Premiere. Am Mittwoch, 29. Mai, um 20 Uhr gibt das TfN mit der Komödie zudem ein Gastspiel im Theatersaal in der Rathenaustraße 14 in Langenhagen. Für diese Vorstellung kosten die Karten 11 bis 28 Euro, ermäßigt ab 6,50 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr.

Tickets in den HAZ/NP-Geschäftsstellen

Die Tickets sind erhältlich in der HAZ/NP-Geschäftsstelle im City Center Langenhagen, Marktplatz 5e, beim TfN-Servicecenter an der Theaterstraße 6 in Hildesheim, unter Telefon (05121) 16931693 sowie im Internet auf tfn-online.de.

Von Sven Warnecke und Daniel Junker

Die Trumpfkarte von Hannovers Flughafen ist sein 24-Stunden-Betrieb. Denn eine Nachtflug-Genehmigung hat bundesweit Seltenheitswert. Nun steht eine grundlegende Neuerung der Regelung ein. Es gelten dann neue Beschränkungen – dauerhaft.

19.05.2019

Das Wetter war unbeständig und die Gespräche durchaus von der düsteren Weltenlage getrübt. Dennoch hat die Offene Gesellschaft eine gelungene Premiere für ihr Europa-Fest feiern können.

17.05.2019

In Langenhagen gibt es nun eine Ausleihstation für das Lastenfahrrad Hannah. Am Rathaus können sich Interessierte den klimaschonenden Alltagsbegleiter abholen. Dort ist auch die Rückgabe.

17.05.2019