Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Autofahrer missachtet Vorfahrt: Betrunkene Radfahrer stürzen
Umland Langenhagen

Langenhagen: Betrunkene Radfahrer und flüchtiger Autofahrer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 07.06.2020
Bei der Aufnahme des Unfalls stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei den Radfahrern fest.
Bei der Aufnahme des Unfalls stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei den Radfahrern fest. Quelle: Monika Skolimowska/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Langenhagen

Weil ein Autofahrer nicht auf querende Radfahrer geachtet hat, sind am Sonnabend gegen 16 Uhr zwei Männer an der Walsroder Straße auf Höhe der Imhoffstraße gestürzt. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer eines silbernen VW Passat, der von der Imhoffstraße auf die Walsroder Straße abgebogen ist. Dabei übersah er die Fahrradfahrer auf der Walsroder Straße.

Ein 54-jähriger Mann konnte noch rechtzeitig bremsen, der nachfolgende 61-Jährige aber nicht mehr. Durch den Zusammenprall beider Räder stürzten die Fahrer zu Boden. Dabei zog sich der 54-Jährige eine Verletzung an der linken Hand zu. Der VW-Fahrer, ein etwa 30-jähriger Mann, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallopfer zu kümmern. Laut Polizei beschrieben ihn die Radfahrer als schlank mit braunen, kurzen Haaren. Auf dem Beifahrersitz habe eine Frau mit mittelblonden, längeren Haaren gesessen.

Bei der Aufnahme des Unfalls nahmen die Beamten allerdings bei den Radfahrern Alkoholgeruch wahr. Eine Überprüfung attestierte dem 54-Jährigen einen Atemalkoholgehalt von 2,38 Promille, dem 61-Jährigen 0,9 Promille. Gegen beide ermittelt die Polizei jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Gegen den Autofahrer läuft ein Verfahren wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung. Wer Hinweise auf die Identität des Autofahrers hat, erreicht die Polizei Langenhagen unter Telefon (0511) 1094215.

Aktuelle Polizeinachrichten

Alle Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus Langenhagen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Rebekka Neander