Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Busse ersetzen erneut die Stadtbahnen der Linie 1
Umland Langenhagen

Langenhagen: Busse ersetzen erneut die Stadtbahnen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 30.10.2019
Die Üstra setzt wegen Bauarbeiten von Donnerstag bis Sonntag statt der Stadtbahn Busse zwischen Kabelkamp und Langenhagen ein. Quelle: Foto: Florian Petrow
Anzeige
Langenhagen

Noch immer arbeitet die Üstra an den Stadtbahngleisen der Linie 1 auf der Vahrenwalder Straße. Deshalb muss die Strecke von Donnerstag, circa 5 Uhr, bis Sonntag, 3. November, zum Betriebsschluss erneut zwischen den Haltestellen Kabelkamp in Hannover und dem Endpunkt in Langenhagen gesperrt werden. Für Fahrgäste der Üstra pendeln auf diesem Abschnitt Busse.

An der Haltestelle Kabelkamp müssen die Fahrgäste von der Bahn in den Bus in Richtung Langenhagen umsteigen – umgekehrtes gilt in die andere Fahrtrichtung. „Die Ersatzhaltestellen für die Busse befinden sich in der Nähe der regulären Stadtbahnhaltestellen“, teilt die Üstra mit. Doch die Abfahrtszeiten ändern sich: Um die Anschlüsse in der Innenstadt zu erreichen, fahren die Busse am Endpunkt bis zu fünf Minuten vor der üblichen Zeit los. Fahrgästen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, empfiehlt das Unternehmen, bereits am Hochbahnsteig Büttnerstraße zwischen Stadtbahn und Bus umzusteigen. Eine Ersatzhaltestelle finden Fahrgäste hinter der Einmündung zum Großen Kolonnenweg.

Anzeige

Auch Besucher der Pferderennbahn Neue Bult, auf der am Sonntag das Saisonfinale startet, müssen auf dem Weg zu dem Gelände das letzte Stück mit dem Bus zurücklegen und dabei an andere Abfahrtszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel denken.

Von Sven Warnecke