Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Corona: In Langenhagen gibt es weiter Schutzimpfungen
Umland Langenhagen

Langenhagen Corona: Impfaktion geht weiter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 31.12.2021
Auch Anfang Januar gibt es wieder viele Gelegenheiten, sich in Langenhagen impfen zu lassen.
Auch Anfang Januar gibt es wieder viele Gelegenheiten, sich in Langenhagen impfen zu lassen. Quelle: Christina Hinzmann/GT
Anzeige
Langenhagen

Corona-Schutz-Impfwillige kommen in Langenhagen auch in den ersten Januartagen zum Zuge. Am Sonntag, 2. Januar, von 9.30 bis 17 Uhr können sie das Haus der Jugend am Langenforther Platz 1 ansteuern. Dort wird ebenso ohne Termin geimpft wie von Montag bis Freitag, 3. bis 7. Januar, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Impfzentrum am Fuhrenkamp 3 in Wiesenau. Um die Impfaktion zu beschleunigen, sollte man sich die Unterlagen zur Impfung mit mRNA-Impfstoffen vorab auf www.rki.de herunterladen und ausgefüllt mitbringen.

Erwachsene ab 30 Jahre erhalten bei den Impfaktionen der Region Hannover das Vakzin der Firma Moderna. Mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer werden Menschen unter 30 Jahren, Schwangere und Stillende geimpft. Booster-Impfungen werden in der Regel ab drei Monate nach der Zweitimpfung verabreicht.

Von Frank Walter