Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Der Verein Win setzt stärker auf das Thema Naturschutz
Umland Langenhagen

Langenhagen: Der Verein Win setzt stärker auf das Thema Naturschutz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:54 25.01.2020
Setzen auf eine stärkere Zusammenarbeit in Sachen Naturschutz: Quartierstreff-Mitarbeiterin Petra Voigt (von links), Gunter Halle und Quartiersmanagerin Anette Körner. Quelle: privat
Anzeige
Langenhagen

600 Euro haben die Verantwortlichen des Vereins Win – Wohnen in Nachbarschaften der KSG – kürzlich überreichen können. Dieses Geld war beim jährlichen Wintergrillen am Quartierstreff im Langenhagener Stadtteil Wiesenau zusammengekommen. Das Geld aus dem Verkauf von Wurst und Getränken soll den vielen Aktivitäten der Naturschützer dienen.

Natur-, Umwelt- und Klimaschutz gehe alle Menschen an, fasste das die neue Quartiersmanagerin Anette Körner zusammen. Und bei dieser einmaligen Aktion soll es nicht bleiben. Bei der Spendenübergabe kündigte Gunter Halle, zweiter Vorsitzender des Nabu-Ortsverbandes Langenhagen, an, dass in Wiesenau Nisthilfen angebracht werden sollen. Grundsätzlich sollte die Zusammenarbeit in dem Stadtteil intensiviert werden.

Nabu und Win wollen stärker zusammenarbeiten

So will Halle bei einem Frühstück am Freitag, 21. Februar, ab 9.15 Uhr die Arbeit des Nabu, vor allem aber auch die Aufgaben vorstellen. Geplant sind im Laufe des Jahres auch kleine Spaziergänge durchs Quartier. Daran können auch Menschen teilnehmen, die auf einen Rollator angewiesen sind. Auch ein Besuch des nahen Brinker Parks steht an.

Praxisnah soll es dann gleich einen Tag später zugehen. Dann werden im Brinker Park ab 14 Uhr die Nistkästen gesäubert. Treffpunkt ist am Spielplatz am Fuhrenkamp am Eingang zum Brinker Park. Und Mithilfe sei durchaus erwünscht. Anmeldungen nimmt der Quartierstreff unter der Telefonnummer (0511) 8604216 bis Mittwoch, 19. Februar, entgegen.

Kinder stehen im Mittelpunkt der gemeinsamen Aktionen

Auch die Kinder werden in die Planungen mit einbezogen. Im Leseclub im Quartierstreff an der Freiligrathstraße 11 wird am Mittwoch, 4. März, von 15 bis 16.30 Uhr das Thema Naturschutz kindgerecht aufbereitet. „Die Teilnahme an den Angeboten ist kostenlos“, betont Körner.

Lesen Sie auch

Von Sven Warnecke

Kinder sitzen ungesichert im Auto: Diese Beobachtung hat die Polizei Langenhagen in dieser Woche mehrfach gemacht. Die Beamten haben täglich vor verschiedenen Schulen und Kitas Verkehrsteilnehmer kontrolliert – und dabei 155 Verstöße geahndet.

24.01.2020

Mobiles Surfen im Internet ist kaum möglich: Mehrere Kunden von Vodafone ärgern sich seit einiger Zeit, dass sie im Stadtzentrum von Langenhagen schlechten oder sogar gar keinen Empfang haben. Das Unternehmen hat eine Erklärung für die Ausfälle – und kündigt ein Ende an.

24.01.2020

Ein Flugpassagier hat richtig Ärger am Hals: Er muss sich wegen des Verstoßes gegen das Luftsicherheitsgesetz verantworten. Neben einer Geldstrafe droht ihm sogar Haft. Der Betrunkene hat an Bord eines Flugzeuges randaliert. Nach der Landung in Langenhagen nahm die Polizei ihn fest.

24.01.2020