Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen E-Ladesäule in Godshorn aus ihrem Fundament gerissen
Umland Langenhagen

Langenhagen: E-Ladesäule in Godshorn zerstört

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 30.09.2021
Eine E-Ladesäule von Enercity (im Bild ein Exemplar aus Laatzen) ist in Godshorn stark beschädigt worden.
Eine E-Ladesäule von Enercity (im Bild ein Exemplar aus Laatzen) ist in Godshorn stark beschädigt worden. Quelle: Daniel Junker (Archiv)
Anzeige
Godshorn

Unbekannte haben sich in Godshorn an einer E-Ladesäule zu schaffen gemacht. Die Polizei behandelt die Tat als versuchten Diebstahl, Enercity-Sprecher Carlo Kallen spricht hingegen von Vandalismus. Tatsache ist: Irgendwann im Zeitraum von Dienstag, 12 Uhr, bis Mittwoch, 7.50 Uhr, wurde die Ladesäule für E-Autos am Le-Trait-Platz samt Verschraubung aus ihrem Fundament gerissen, dann jedoch nur wenige Meter weiter liegengelassen. Stromkabel mussten die Täter dabei nicht kappen, die neue Ladesäule war noch nicht ans Netz angeschlossen.

Sie hat einen Wert von etwa 10.000 Euro, und so hoch könnte letztlich auch der Schaden sein. „Es sieht nach Totalschaden aus“, so der Enercity-Sprecher. Die Polizei hofft nun auf Hinweise zu den unbekannten Tätern. Zeugen sollten sich unter Telefon (05 11) 1 09 42 15 melden.

Von Frank Walter