Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Ein Sporttag richtet sich speziell an Frauen
Umland Langenhagen

Langenhagen: Ein Sporttag richtet sich speziell an Frauen aus der gesamten Region Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:24 19.08.2019
Beim Frauensporttag wird viel Abwechslung angeboten. Quelle: Archiv
Anzeige
Langenhagen

Der Regionssportbund Hannover richtet wieder einen Frauensporttag in Langenhagen aus. Dabei können 500 Frauen ab 16 Jahren am Sonnabend, 21. September, auf dem Gelände des Sportclubs Langenhagen viele Sportarten ausprobieren und für sich entdecken.

Vier Workshops kosten 15 Euro

Die Veranstaltung beim gastgebenden SCL, Leibnizstraße 50, beginnt um 9 Uhr und endet gegen 16.45 Uhr. In der Gebühr von 15 Euro sind die Teilnahme an bis zu vier Workshops, Getränke und ein warmes Mittagessen inbegriffen. Alle Frauen ab 16 Jahren können mitmachen und neue Sportarten ausprobieren. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Kinder werden kostenlos vom Team des Mehrgenerationenhauses Langenhagen betreut, wenn sie vorher verbindlich angemeldet worden sind.

Sportlich gehrt es beim Frauensporttag der Region in Langenhagen zu. Quelle: Ursula Kallenbach (Archiv)

Angeboten werden unter anderem Aquafitness in der Wasserwelt Langenhagen, Ballett, Entspannung und Meditation, Fechten, Flexibar, Fußfitness, Hip-Hop, philippinische Kampfkünste und Yoga Music Flow. Zu den Angeboten auf dem Sportplatz zählen unter anderem Bogenschießen, Golf, Kubb, Mölkky, Crossboule, neue Spielideen für alle, Spike-Ball und Quidditch.

Anmeldungen sind über die Homepage des Sportbundes www.rsbhannover.de/frauensporttag; sowie per E-Mail an info@rsbhannover.de möglich. Außerdem können sich interessierte Frauen bei Petra Busche unter Telefon (05 11) 8 00 79 78 21 zur persönlichen Absprache melden.

Erneut wird auch Aqua-Fitness in der Wasserwelt Langenhagen angeboten. Quelle: RSB Hannover

Teilnehmerzahl wächst jedes Jahr

Der Frauensporttag ist ein Projekt des Landessportbunds Niedersachsen und des Regionssportbunds. Die Organisation wird unterstützt vom Sportring Langenhagen und der Stadt Langenhagen, dem SCL, dem Mehrgenerationenhaus, dem DRK Garbsen sowie der Mensa der IGS Langenhagen. Den Frauensporttag gibt es seit 2006 als Gelegenheit zum Kennenlernen von rund 20 Sportarten. In den ersten drei Jahren lag die Teilnehmerzahl bei 300 Frauen, ab dem vierten bereits bei 500.

Als ein wichtiges Ziele nennen die Veranstalter die Möglichkeit für Vereinsmitglieder, einmal über den Tellerrand zu blicken und so Anregungen durch das Kennenlernen neuer Trendsportarten zu erhalten. Zudem bekommen Frauen, die keinem Sportverein angehören, einen Einblick in die Welt der Vereinsangebote und entdecken Sportarten, die ihnen Spaß machen.

Das Team des Regionssportbunds steht während des Tages und im Anschluss zur Seite, wenn es um die Suche nach einem Verein in Wohnortnähe geht, der die ausprobierte Sportart im Angebot hat.

Lesen Sie auch:

12. Frauensporttag: Hier können Frauen viele Sportarten testen

Von Sven Warnecke

Der Verein der Gartenfreunde Langenhagen zählt 106 Mitglieder und 74 aktive Pächter – derzeit ist kein Gartengrundstück frei. Sechs Bewerber stehen indes auf der Warteliste. Das ist jetzt bei der Verleihung des Goldenen Spatens deutlich geworden.

18.08.2019

Da hat die Polizei den sprichwörtlich richtigen Riecher bewiesen: Bei einer Fahrzeugkontrolle haben Streifenbeamten Alkoholgeruch bei einem 21 Jahre alten Langenhagener gerochen. Ein Schnelltest gab ihnen recht.

18.08.2019

Ladendiebe sind in gleich drei Geschäften im City Center Langenhagen erfolgreich gewesen. Sie haben elektronische Geräte im Wert von 1900 Euro erbeutet. Nun werden die Täter von der Polizei gesucht.

18.08.2019