Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Einbrecher dringen in Niet Hus in Kaltenweide ein
Umland Langenhagen

Langenhagen: Einbrecher dringen in Niet Hus Kaltenweide und Rohbau am Emsweg ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 06.02.2020
Die Polizei sucht Einbrecher, die in das Niet Hus in Kaltenweide und in einen Rohbau in Langenhagen eingedrungen sind. Quelle: Silas Stein/dpa (Symbolbild)
Kaltenweide/Langenhagen

Unbekannte sind in das Niet Hus an der Clara-Schumann-Straße in Kaltenweide eingedrungen und haben dort am Mittwoch zwischen 11 und 13 Uhr einen Schrank aufgebrochen. Ob die Täter etwas gestohlen haben, stand nach Polizeiangaben am Donnerstag noch nicht fest.

Einbruch in Rohbau am Emsweg

Die Langenhagener Ermittler suchen zudem Diebe, die zwischen Dienstag etwa 19.30 Uhr und Mittwoch gegen 9.30 Uhr in einen Rohbau am Emsweg eingebrochen sind. Die Täter hatten die Bautür aufgehebelt und anschließend diverse Elektrogeräte sowie Baumaterial gestohlen. Die Polizei beziffert den Schaden auf etwa 2000 Euro.

Hinweise erbittet das Kommissariat unter Telefon (0511) 1094215. Weitere Einsatzmeldungen aus Langenhagen finden Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

Einen Blick ins Parlament haben jetzt 27 Schüler der IGS Langenhagen bei einem Besuch in Berlin geworfen. Dort sind sie von Staatsminister Hendrik Hoppenstedt durch den Bundestag geführt worden.

12.02.2020

Nun wird es sichtbar: Die neue Veranstaltungssporthalle in Langenhagen wächst sprichwörtlich aus dem Boden. Die ersten Betonstelen stehen bereits – und verraten Details über die Dimension des Gebäudes. Die Stadt investiert gut 14 Millionen Euro in den Bau.

06.02.2020

Auf Anregung der Anwohner hat die Stadt Langenhagen jetzt eine neue Messtafel an der Veilchenstraße in Betrieb genommen. Wer das dort geltende Tempo von 30 Stundenkilometern überschreitet, wird per Symbol abgemahnt. Der Blitzer an der Bothfelder Straße ist nach einer Attacke indes weiter außer Betrieb.

05.02.2020