Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Erneut brechen Autoknacker einen BMW auf
Umland Langenhagen

Langenhagen: Erneut brechen Autoknacker einen BMW auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 10.07.2019
Erneut haben Autoknacker sich ein Fahrzeug der Marke BMW in Kaltenweide ausgesucht. Quelle: Symbolbild
Kaltenweide

Die Polizei Langenhagen sucht Unbekannte, die zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 5.15 Uhr, einen am Elisabeth-Selbert-Weg in Kaltenweide vor einem Wohnhaus abgestellten BMW X5 aufgebrochen haben. Die Täter drangen nach Auskunft von Polizeisprecher Patrick Götze auf bislang unbekannte Weise in das Innere des Fahrzeugs ein. Anschließend bauten sie das Navigationsgerät samt Bedienelement aus. Götzes Angaben zufolge beläuft sich der Schaden auf etwa 2500 Euro.

Die Ermittler prüfen nun einen Zusammenhang mit zwei Aufbrüchen in der Nacht zu Montag. Dabei hatten Unbekannte ebenfalls in Kaltenweide zwei BMW aufgebrochen und die Lenkräder samt Airbags ausgebaut.

Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0511) 1094215.

Weitere Einsatzmeldungen der Polizei und Feuerwehr Langenhagen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

Wer sonnabends das Bürgerbüro oder die Kraftfahrzeugzulassungsstelle im Rathaus Langenhagen besuchen möchte, muss sich auf Änderungen einstellen: Künftig geht es nur noch mit einem zuvor vereinbarten Termin.

10.07.2019

Wechsel im Rotary Club Langenhagen-Wedemark: Turnusgemäß hat Frank Siebert das Präsidentenamt von Vorgängerin Swantje Klapper übernommen. Zudem wird Franz Rainer Enste für ein Jahr die rotarische Gemeinschaft im Distrikt 1800 führen.

10.07.2019

Alarm für die Feuerwehr Langenhagen: Ein Lastwagenfahrer hat beim Rangieren offenbar einen Baumstumpf übersehen. Dadurch riss der Tank des Fahrzeugs auf – 350 Liter Diesel liefen aus.

10.07.2019