Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Feuerwehr Langenhagen löscht Kellerbrand
Umland Langenhagen

Langenhagen: Feuerwehr löscht Kellerbrand am Reuterdamm

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 14.02.2021
Einsatzkräfte besprechen sich vor dem Mehrfamilienhaus am Reuterdamm.
Einsatzkräfte besprechen sich vor dem Mehrfamilienhaus am Reuterdamm. Quelle: Stephan Bommert/Feuerwehr Langenhagen
Anzeige
Langenhagen

Nächtlicher Feuerwehreinsatz am Reuterdamm: Der Löschzug der Ortsfeuerwehr Langenhagen ist in der Nacht zu Sonnabend um 2.52 Uhr zu einem Kellerbrand am Reuterdamm gerufen worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren bereits alle Bewohner des Mehrfamilienhauses ins Freie gegangen, niemand wurde verletzt. Laut der Polizei hatte es auch schon erste Löschversuche der Bewohner gegeben.

Ein Feuerwehrtrupp unter Atemschutz konnte den vollständig verqualmten Kellerbereich zügig betreten und den Brand mit einem C-Rohr bekämpfen. Anschließend wurde der Bereich belüftet. Unter der Einsatzleitung von Zugführer Karsten Platz waren 28 Einsatzkräfte gut eine Stunde im Einsatz.

Einsatzfahrzeuge stehen auf dem Reuterdamm. Quelle: Stephan Bommert/Feuerwehr Langenhagen

Brandursache könnte eine Zigarettenkippe gewesen sein. Nach Angaben einer Sprecherin der Polizeidirektion Hannover hatte ein Mieter angegeben, im Keller geraucht zu haben. Dadurch könnte sich Müll entzündet haben, was dann den Rauchmelder auslöste. Der Kriminaldauerdienst hat Spuren gesichert. Die Brandermittler der Polizei sollen den Brandort am Montag weiter untersuchen. Nach Angaben der Polizeisprecherin ist kein Gebäudeschaden entstanden.

Von Frank Walter