Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Frau findet ihr geklautes Rad bei Ebay
Umland Langenhagen

Langenhagen: Frau findet ihr geklautes Rad bei Ebay

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 27.05.2019
Der „Herr der Räder“: Ermittler Hans Bonecke sucht die Eigentümer der sichergestellten Fahrräder. Quelle: Sven Warnecke
Langenhagen

Dieser Fall gibt der Polizei noch Rätsel auf. Nachdem eine 34 Jahre alte Frau aus Langenhagen ihr gestohlenes Fahrrad bei Ebay-Kleinanzeigen wiederentdeckt hatte, konnten Polizisten dem Verkäufer eine Falle stellen. Bei der Übergabe des nicht wirklich hochwertigen Fahrrades – als Preis wurde Verhandlungsbasis angegeben – haben Beamte den 30-Jährigen am zuvor vereinbarten Treffpunkt vor seiner Wohnung am Söseweg vorläufig festgenommen, berichtet Ermittler Hans Bonecke. Eine anschließende Durchsuchung förderte weitere elf Fahrräder im Keller des arbeitslosen Mannes zutage. Sie wurden sichergestellt, da deren Herkunft ebenfalls nicht geklärt ist. Die Frau erhielt ihr Rad zurück.

Fall gibt der Polizei noch viele Rätsel auf

Die 34-jährige ist Reinigungskraft und hat am 26. April nachts im Langenhagener Schulzentrum gearbeitet. Ihr altes Fahrrad hatte sie nicht angeschlossen abgestellt. Als sie später nach Hause fahren wollte, war das Zweirad verschwunden –angesichts des geringen Wertes verzichtete die junge Mutter aber zunächst auf eine Anzeige. Als sie sich allerdings in den Ebay-Kleinanzeigen einen günstigen Ersatz beschaffen wollte, entdeckte sie dort ihr eigenes Rad – sogar der Kindersitz war noch montiert. Daraufhin ging die Frau dann am vergangenen Montag doch zur Polizei.

Ermittler nehmen Verkäufer vorläufig fest

Nach der Festnahme des mutmaßlichen Täters noch am gleichen Abend gab dieser in der polizeilichen Vernehmung zu Protokoll, dass er bei seinen nächtlichen Streifzügen durch die Stadt nur vermeintlich herrenlose, nicht angeschlossene Fahrräder mitnehme. „Wir haben ihm durchaus deutlich gemacht, dass das nicht zulässig ist“, sagt Bonecke. Die Ermittler suchen jetzt auch die Eigentümer der weiteren elf Räder.

Nachdem eine Frau ihr gestohlenes Fahrrad bei Ebay-Kleinanzeigen gefunden hat, hat die Polizei den Verkäufer ermittelt. Die Beamten in Langenhagen suchen nun die Eigentümer weiterer Räder.

„Die sind alle älter, nicht wirklich hochwertig“, sagt der Ermittler. Die Bandbreite reiche von extrem alten Damen- und Herrenrädern über moderne Trecking-Fahrräder zu Mountainbikes. Bonecke schätzt deren Wert auf vielleicht 500 Euro. Der bisher polizeilich nicht bekannte 30-Jährige hatte sie alle bei Ebay zum Verkauf angeboten. Und die Beamten rätseln auch über die Beweggründe des Mannes. „Die sind nicht nachvollziehbar“, sagt der Ermittler.

Eigentümer der Fahrräder werden gesucht

Bislang kann die Polizei dem Langenhagener nur den Diebstahl des Fahrrades der 34-Jährigen nachweisen. Falls sich keine weiteren Eigentümer melden, werde dieser Fall als Unterschlagung von Fundsachen gewertet, erläutert Langenhagens Polizeisprecher Patrick Götze. „Wenn sich nun andere Geschädigte melden, wäre das Delikt ein ganz anderes.“ Dann würde die Polizei wegen zwölffachen Diebstahls ermitteln.

Die Polizei prüft auch, ob der 30-Jährige möglicherweise noch weitere Fahrräder bei Ebay verkauft hat. Bonecke bittet unter Telefon (0511) 1094215 um möglichst rasche Hinweise, die zu den Eigentümern führen könnten. „Möglichst in den nächsten zwei Wochen.“ Danach wird der Fall zur rechtlichen Bewertung an die Staatsanwaltschaft Hannover abgegeben – und im Zweifelsfall übergibt die Polizei anschließend die sichergestellten Fahrräder dem Langenhagener Fundbüro für die nächste Versteigerung.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Lesen Sie mehr:

Polizei bereitet Gewalt auch gegen Kollegen Sorge

Viele Unfallfluchten, aber jede zweite wird aufgeklärt

Von Sven Warnecke

Zweitklässler der Grundschule Godshorn haben zu Halloween, Weihnachten, Valentinstag und Ostern Post aus sechs europäischen Ländern bekommen. Die Kinder hatten bei einem internationalen Brief-Austauschprojekt mitgemacht.

27.05.2019

Die Johanniter-Unfallhilfe wird das neue Jugendzentrum am Langenforther Platz betreiben. In geheimer Abstimmung der Politik landete die Stadt auf dem zweiten Platz. Der Rat muss das Geld noch freigeben.

27.05.2019

Die Bundespolizei hat am Flughafen Langenhagen einen Mann festgenommen, der sich seiner Gerichtsverhandlung entzogen hatte. Der 38-Jährige fiel am Mittwoch bei der Passkontrolle auf, als er mit einem Flieger aus Hurghada zurückkehrte. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

24.05.2019