Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Steine fallen aus der Bahnhofsfassade
Umland Langenhagen Steine fallen aus der Bahnhofsfassade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 27.09.2018
Herunterfallende Steine sorgen am Langenhagener Bahnhof-Mitte derzeit für Behinderungen. Quelle: Stephan Bommert (Feuerwehr)
Anzeige
Langenhagen

Am Bahnhof Langenhagen-Mitte gab es am Donnerstagnachmittag Behinderungen. Aus bislang ungeklärter Ursache waren auf der Ostseite des Bahnhofstunnels Steine aus der Fassade gefallen. Die Feuerwehr Langenhagen wurde gegen 16.10 Uhr alarmiert – und war unter anderem mit der Drehleiter im Einsatz. Die Passagiere, die in Richtung Straßburger Platz wollten, mussten mit phasenweisen Sperrungen rechnen, teilte Feuerwehrsprecher Stephan Bommert mit.

Nicht wenig: Die Feuerwehr sammelt die Mauersteine auf. Quelle: Stephan Bommert (Feuerwehr)

Ein Sprecher der Deutschen Bahn betonte am Donnerstagabend auf Anfrage dieser Zeitung, dass der Zugverkehr nicht beeinträchtigt wurde. Die Passagiere könnten auch den Bahnhof verlassen. Er sprach von herausgebrochenen Steinen aus einer gemauerten Lärmschutzwand. Ein derartiges Ereignis sei auch für ihn neu. Eine Bahnkundin hatte den Schaden entdeckt und Alarm geschlagen. Ungewöhnlich für die Bahn deshalb, weil normalerweise Lärmschutzwände aus einem anderen Material wären, meinte er weiter.

Anzeige

Wie die Bundespolizei am Abend weiter mitteilte, sei ein gewisser Bereich des Bahnhofstunnels weiterhin abgesperrt. Gleichwohl bestehe für Bahnkunden auch aus Richtung Straßburger Platz die Möglichkeit, die Gleise zu erreichen.

Von Sven Warnecke

Anzeige