Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Kleiderkammer Nahtstelle stoppt Annahme von Bekleidung
Umland Langenhagen

Langenhagen: Kleiderkammer Nahtstelle der Johanniter stoppt Annahme von Bekleidung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:25 20.11.2019
Mitarbeiter der Nahtstelle nehmen vorübergehend keine neue Bekleidung an – außer warme Socken und wetterfeste Kleidung für den Johanniter-Kältebus. Quelle: Sven Warnecke (Archiv)
Anzeige
Langenhagen

Die Kleiderkammer Nahtstelle der Johanniter in Langenhagen nimmt derzeit keine Kleidungs-Spenden an. „Die Spendenbereitschaft der Bürger ist so groß, dass wir dem momentan nicht Herr werden“, sagt Nahtstellen-Koordinatorin Jennifer Rihm. Deshalb verhängt die Koordinatorin bis Ende des Jahres einen Annahmestopp.

Ausnahmen bilden Spenden für den Johanniter-Kältebus, der Obdachlose mit Essen und Kleidung versorgt. Hier ist der Bedarf groß an warmen Socken und wasserfesten Schuhen, warmer Kleidung sowie Wolldecken und Schlafsäcken. Auch Pakete für die Johanniter-Weihnachtstrucker werden in der Nahtstelle angenommen. Derzeit sammeln die Johanniter Hilfspakete, die während der Weihnachtstage an Bedürftige in osteuropäischen Ländern verteilt werden. Bis zum 16. Dezember können die Pakete an den Johanniter-Standorten abgegeben werden. Informationen zu den Weihnachtstruckern erhalten Interessierte im Internet auf www.johanniter-weihnachtstrucker.de.

Anzeige

Lesen Sie auch

Von Julia Gödde-Polley