Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Mädchen auf einem Rad fährt nach Unfall mit Auto weiter
Umland Langenhagen

Langenhagen: Mädchen auf einem Rad fährt nach Unfall mit Auto weiter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 12.09.2019
Eine nähere Beschreibung zu dem am Unfall beteiligten Mädchen liegt der Polizei nicht vor. Quelle: Roland Weihrauch (Archiv)
Langenhagen

Ein Fahrrad fahrendes Mädchen hat am Mittwoch um 13.45 Uhr ein von rechts kommendes vorfahrtsberechtigtes Auto an der Kreuzung von Karl-Kellner-Straße und Niedersachsenstraße übersehen. Es kam zur Kollision.

Nach Auskunft von Langenhagens Polizeisprecher Patrick Götze stieß das Kind gegen die Fahrzeugfront des VW Passat, an dessen Steuer ein 64-Jähriger saß. Das Mädchen setzte seine Fahrt anschließend fort – Götzes Angaben zufolge trotz Ansprache. Einen Personalienaustausch gab es nicht. Verletzungen habe das Kind bei dem Unfall offenbar nicht erlitten.

Die Polizei beziffert den entstandenen Schaden an dem Auto auf circa 300 Euro. Die Beamten erbitten Hinweise von Zeugen unter Telefon (0511) 1094215.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Eine unschöne Überraschung hat ein Autobesitzer in Langenhagen am Mittwochmorgen erlebt: Diebe haben über Nacht von seinem Wagen alle vier Reifen gestohlen. Das Fahrzeug haben die Täter anschließend erhöht abgestellt.

12.09.2019

Christoph Rickels gibt seit mittlerweile fünf Jahren schulübergreifende Gewaltpräventionskurse an Schulen in Langenhagen – und das mit Erfolg. Doch um diese wichtige Arbeit zu finanzieren, sucht der Präventionsrat Sponsoren.

12.09.2019

Nun soll alles ganz schnell gehen – wenn das Wetter mitspielt: Der Verein Febel darf in Kaltenweide einen Kindergarten für 15 Kinder im Wald errichten. Der Rat der Stadt Langenhagen hat sich auf einen Betriebskostenzuschuss verständigt.

11.09.2019