Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Mathias Richling gastiert beim Kleinkunstfestival Mimuse
Umland Langenhagen

Langenhagen: Mathias Richling gastiert beim Kleinkunstfestival Mimuse

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.05.2019
Matthias Richling ist zu Gast bei der Mimuse. Quelle: privat
Langenhagen

Das Kleinkunstfestival Mimuse neigt sich dem Ende zu. Und zum Abschluss der aktuellen Frühjahrssaison kommt ein guter Freund vorbei. Mathias Richling tritt am Sonnabend, 18. Mai, in Langenhagen auf. Seine Vorstellung beginnt um 20 Uhr im Theatersaal.

Ein guter Freund ist Richling deswegen, weil er von Anfang an dabei ist. Er gastierte auf dem ersten Mimuse-Festival im Jahr 1981 – damals noch als junges Talent, als Begriffe wie „Stand up“ oder „Comedy“ noch gar nicht erfunden waren. Längst hat er seinen festen Platz im deutschen Fernsehen, weswegen er nicht durchgehend bei der Mimuse zu Gast war. „Ich freue mich sehr, Mathias hier wieder begrüßen zu dürfen“, sagt Mimuse-Programmplaner Franz Gottwald.

Richling beschäftigt sich mit dem Jahr 2084

Richling tritt mit seinem neuen Programm „Richling und 2084“ im Theatersaal auf. „Wenn Sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen Sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich“, schrieb George Orwell in seinem Roman „1984“. Orwells literarische Utopie ist längst von der politischen Realität überholt worden. Zeit also, sich mit 2084 zu beschäftigen, so findet Richling. In seinem neuen Programm fragt er unter anderem, wie zukunftstauglich unsere Politiker wie Angela Merkel oder Martin Schulz sind? In welchen Abgrund führen uns die Machtbesessenen dieser Erde wie Trump, Putin oder Erdogan, welche, jeder auf seine Weise, mit der atomaren Zertrümmerung aller demokratischen Werte begonnen haben?

Richling und 2084“ beginnt am Sonnabend, 18. Mai, um 20 Uhr im Theatersaal, Rathenaustraße 14 in Langenhagen. Die Karten für den Auftritt kosten zwischen 22 und 26 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr. Die Tickets gibt es im Vorverkauf in den Geschäftsstellen von HAZ und NP im CCL, unter Telefon (0511) 12123333 oder unter haz.de/tickets und neuepresse.de/tickets im Internet.

Von Stephan Hartung

„Afrika, Afrika“: So lautet das Thema eines Gottesdienstes am Sonntagabend in Godshorn. Darin stellt sich auch Dorris Moalosi offiziell vor. Die Südafrikanerin verbringt ein Jahr im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen.

13.05.2019

Der erste Entwurf für die neue Nachtflugregelung liegt vor: Das Land möchte einige Flugzeugtypen aussperren, lehnt aber eine Nachtruhe ab. Langenhagens Politiker wollen das so nicht hinnehmen.

13.05.2019

In Langenhagen gibt es ab Montag einen weiteren Engpass: Eine mobile Ampel regelt den Verkehr in Höhe der Eisenbahnbrücke an der Straße Am Pferdemarkt. Dort lässt Enercity Leitungen ermitteln.

10.05.2019