Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Nach Astbruch: Stadt sperrt kleinen Strandabschnitt am Silbersee
Umland Langenhagen

Langenhagen: Nach Astbruch am Silbersee ist Strand-Abschnitt gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 25.07.2019
Ein kleiner Strandabschnitt (im Bild links der Strand-Alm) ist derzeit wegen Baumarbeiten gesperrt. Quelle: Holger Hollemann (Archiv)
Langenhagen

Die Hitze macht scheinbar auch den Bäumen am Silbersee zu schaffen: Am Mittwochnachmittag ist von einer Pappel ein etwa zwei Meter langer Ast abgebrochen, obwohl der Baum offenbar gesund ist. Die Stadt hat nun einen kleinen Abschnitt zwischen der Strand-Alm und dem DLRG-Turm bis auf Weiteres gesperrt. Eine Gartenbaufirma wird in den nächsten Tagen die dortigen Bäume untersuchen und gegebenenfalls weitere Äste vorsorglich entfernen. Der sogenannte Grünastbruch tritt, wie Stadtsprecherin Juliane Stahl übermittelt, vor allem an sehr heißen, windstillen Tagen auf. Meist lasse bei Erwärmung die Elastizität der Astoberfläche nach. Betroffen seien vor allem Weichholzarten. Durch die herabfallenden Ästesei niemand verletzt worden, so Stahl. Sobald die Arbeiten an den Bäumen beendet sind, sei der Strandabschnitt wieder nutzbar.

Von Rebekka Neander

Ein Lkw hat in Langenhagen-Godshorn an der DHL-Baustelle eine Stromkabel-Brücke über der Münchner Straße umgerissen – und ist weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Feuerwehr brauchte mehrere Stunden, ehe sie das 400-Volt-Kabel vom Netz nehmen konnte. Die Polizei sucht Zeugen.

25.07.2019

Der Sportplatzweg in Krähenwinkel erhält von Montag an eine neue Fahrbahn. Die Straße muss deshalb für drei Wochen gesperrt werden. Die Umleitung führt über Twenge. Am Bahnhof ruhen dafür die Arbeiten.

25.07.2019

Wenn der Strom ausfällt, kann dies für Hilfsbedürftige zur Gefahr werden. Die Feuerwehr Langenhagen startet deshalb ihr „Leuchtturm-Projekt“ und rüstet die Gerätehäuser mit Notstromaggregaten aus.

24.07.2019