Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Politik bewilligt Dutzende neue Kita-Plätze
Umland Langenhagen Politik bewilligt Dutzende neue Kita-Plätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 28.02.2019
In Langenhagen könnten 150 neue Kita-Plätze entstehen. Quelle: Symbolbild
Langenhagen

Gleich ein ganzes Bündel an zusätzlichen Kindergarten- und Krippenplätzen könnte in Langenhagen im Laufe der nächsten Monate entstehen, wenn auch der Rat am Montag, 4. März, zustimmt. Verknüpft sind mit den Erweiterungen und Neueröffnungen allerdings auch zusätzliche Kosten für die Stadt, auch wenn sie selbst bei den jetzt in Rede stehenden Projekten selbst nicht als Träger auftritt.

Elisabeth-Gemeinde erweitert Kita

Bis zu 15 zusätzliche Kindergarten-Plätze sowie ebenso viele Krippen-Plätze wird die Elisabethgemeinde im Zuge ihrer seit Jahren geplanten Kita-Erweiterung schaffen. Der Rat hatte dazu bereits 2017 seinen Segen erteilt. Durch eine langwierige Erkrankung des seinerzeit beauftragten Architekten geriet jedoch das Projekt lange ins Stocken. Die Verzögerung sowie der letztlich doch beschlossene Wechsel des Architektenbüros haben den mit der Stadt vereinbarten Investitionskostenzuschuss um 300.000 Euro auf 2,54 Millionen Euro gesteigert. Der Jugendhilfeausschuss hat sich in seiner jüngsten Sitzung davon nicht schrecken lassen und auch diesen Zuschuss nun einstimmig empfohlen.

Johanniter übernehmen Spielkreis

Ebenfalls einstimmig unterstützt die Politik auch die Übernahme der einst privat initiierten Spielkreisgruppe an der Kastanienallee durch die Johanniter, die aus der Gruppe eine externe Krippe mit 15 Plätzen machen möchte. Wie Sozialdezernentin Monika Gotzes-Karrasch in der Sitzung auf Nachfrage der Politik verkünden konnte, wollen die Johanniter auch jene Mitarbeiter übernehmen, die dort bleiben möchten. Durch die Verknüpfung dieser Außengruppe mit einer bestehenden, größeren Einrichtung, so die Hoffnung der Stadt, könnte auf lange Sicht sogar eine Erweiterung resultieren.

Kita-Zirkel plant nächste Einrichtung

Die Elterninitiative Kita-Zirkel möchte an der Manrade in der Nähe der Hermann-Löns-Grundschule eine neue Kindergartengruppe für 25 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren eröffnen. Die Investitionen für den Umbau fördern die Region Hannover mit rund 133.000 Euro und Stadt Langenhagen mit etwa 113.000 Euro gemeinsam.

Verkehrsprobleme in Godshorn?

Auch dem Antrag des Unternehmens Kinder-Hut, das in Godshorn eine Kita mit gleich sechs Gruppen eröffnen möchte, begegnet der Jugendhilfeausschuss grundsätzlich mit Wohlwollen. Gleichwohl gibt es dort noch diverse Fragen zur verkehrlichen Situation rund um die Immobilie an der Ecke Hauptstraße/Am Moore. Darum wird es auch in der Sitzung des Ortsrates Godshorn am Dienstag, 26. Februar, gehen. Das Gremium hat seine turnusgemäße Sitzung extra vorgezogen, damit der Rat Anfang März dem Projekt gegebenenfalls Grünes Licht geben kann.

Für den Umbau und die Erstausstattung der Räumlichkeiten entstehen laut Stadtverwaltung einmalige „geschätzte Investitionskosten in Höhe von circa 1.700.000,00 Euro“. Allerdings rechnet die Stadt mit Zuschüssen sowohl von der Region Hannover als auch dem Land Niedersachsen für die Baukosten neu geschaffener Betreuungsplätze von bis zu 1.179.496,80 Euro. Diese seien in der Haushaltsberechnung bereits eingerechnet.

Info: Der Ortsrat Godshorn tagt am Dienstag, 26. Februar, von 19 Uhr an im Dorfgemeinschaftshaus am Spielplatzweg 20. Der Rat debattiert am Montag, 4. März, von 18 Uhr an im Ratssaal. Beide Sitzungen sind öffentlich. Zu Beginn und am Ende können Anwohner Fragen an Politik und Verwaltung stellen.

Von Rebekka Neander

Das schöne Wetter haben am Wochenende zahlreiche Menschen genutzt, um am Silbersee in Langenhagen zu grillen. Doch nicht überall ist dies erlaubt. Die Stadt weist mit Schildern darauf hin.

27.02.2019

Twitter-Nutzer haben am Freitagabend live die Einsätze der Polizei Hannover mitverfolgt. Zwischen 16 und 24 Uhr sind die Beamten aus Langenhagen fünf Mal ausgerückt.

24.02.2019

Bei einem Unfall auf dem Eiselenweg in Langenhagen hat ein Mann eine Kopfverletzung erlitten. Der 66-Jährige ist mit seinem Pedelec hinter einem Transporter her gefahren, als dieser plötzlich angehalten hat.

24.02.2019