Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Räuber überfällt Spielothek: Polizei fahndet mit Hubschrauber
Umland Langenhagen

Langenhagen: Raubüberfall auf Spielothek Am Pferdemarkt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 24.10.2021
Die Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos, weshalb die Beamten nun nach Zeugen suchen.
Die Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos, weshalb die Beamten nun nach Zeugen suchen. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Langenhagen

Ein bislang unbekannter Mann hat am späten Sonnabendabend die Spielothek an der Straße Am Pferdemarkt in Langenhagen überfallen. Dabei erbeutete der Räuber eine bislang noch unbekannte Summe Geld.

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes der Polizei Hannover ereignete sich die Tat kurz vor Mitternacht. Eine 44 Jahre alte Angestellte war gerade dabei, die Spielothek zu schließen, als ein Mann die Räume betrat. Nach Angaben der Polizei forderte der Unbekannte Geld und bedrohte die Mitarbeiterin von hinten mit einem Gegenstand, möglicherweise einem Messer.

Räuber kann flüchten

Daraufhin öffnete die 44-Jährige die Kasse. Nachdem der Räuber das Geld eingesteckt hatte, flüchtete er aus der Spielothek. Die im Anschluss alarmierte Polizei fahndete mit einem Großaufgebot nach dem Mann. Dazu setzten die Beamten auch einen Hubschrauber ein. Der Räuber konnte allerdings entkommen.

Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes und sucht nach Zeugen. Personen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können, melden sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon (05 11) 1 09 55 55.

Von Sebastian Stein