Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Schulenburg: Wer hat die Straßenlaterne umgefahren?
Umland Langenhagen

Langenhagen-Schulenburg: Wer hat die Straßenlaterne umgefahren?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 04.08.2019
Die Polizei vermutet, dass der Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Quelle: Symbolbild
Schulenburg

Die Polizei sucht nach einem Unfallfahrer, der mit seinem Wagen am Sonnabend gegen 19.20 Uhr kurz vor der Autobahnauffahrt auf die A 352 in Richtung Hamburg an der Hannoverschen Straße mit einem Straßenschild und einer Laterne kollidiert ist. Sowohl das Straßenschild als auch die Laterne knickten darauf hin um und fielen auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr musste beide Schilder anschließend wegräumen. Der Schaden beläuft sich auf rund 1200 Euro. Anwohner waren durch den Lärm der Kollision auf den Unfall aufmerksam geworden und hatten die Polizei alarmiert. Aufgrund der Spurenlage vermutet die Polizei, dass der Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben muss und von der Fahrbahn abkam.

Wer Hinweise auf die Identität des Autofahrers geben kann, erreicht die Polizei unter der Telefonnummer (0511) 1094215.

Aktuelle Polizeinachrichten

Alle Polizei- und Feuerwehrnachrichten aus Langenhagen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Rebekka Neander

Der Parkplatz am Wietzepark in Langenhagen ist von Montag bis Donnerstag, 5. bis 8. August, gesperrt. Bauarbeiter werden die Fahrbahn des Reuterdamms sanieren. Deshalb kann die Zufahrt zum Parkplatz nicht genutzt werden.

04.08.2019

Zum traditionellen Festumzug der Schulenburger Schützen haben sich auch befreundete Vereine aus anderen Ortschaften Langenhagens gesellt. Gemeinsam nagelten sie die Königsscheiben an.

04.08.2019

Weil das Personal fehlt, schließt die Stadt Langenhagen die Verwaltungsstelle in Kaltenweide. In der Woche vom 5. bis 9. August können Bürger dort keine Angelegenheiten regeln.

03.08.2019