Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Stadt warnt vor dubiosen Anzeigenverkäufern
Umland Langenhagen Stadt warnt vor dubiosen Anzeigenverkäufern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 26.04.2019
Die Stadt und die Polizei warnen vor dubiosen Anzeigenverkäufern. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Langenhagen

Die Stadtverwaltung warnt aktuell vor Mitarbeitern einer Firma, die versuchen, im Namen der Langenhagener Feuerwehren Anzeigen für einen Kalender zu verkaufen. Wie Rathaussprecherin Sabine Mossig am Freitag betont, habe das Unternehmen dafür keine Legitimation.

„In Langenhagen werden aktuell Anzeigen für einen Feuerwehrkalender verkauft“, erläutert die Sprecherin weiter. In Folge dessen weisen die Feuerwehren wie auch die Stadt Langenhagen darauf hin, dass es sich um keinen offiziellen Kalender handelt. „Nach Informationen der Feuerwehr verkauft die Firma JSM Print Media, angeblich im Auftrag der Feuerwehr und der Stadt Langenhagen, Anzeigen für einen Feuerwehrkalender“, berichtet sie weiter. Es handelt sich dabei jedoch weder um eine Aktion der Stadt noch der Feuerwehren Langenhagens, betont Mossig. Und noch wichtiger: Weder die Verwaltung noch die Feuerwehren hätten eine Vereinbarung oder Kooperation mit der Firma JSM Print Media geschlossen, hebt die Rathaussprecherin hervor.

Anzeige

Die Stadtverwaltung appelliert an Firmen und Bürger, falls sie von Werbern angesprochen werden sollten, zunächst nach der Legitimation zu fragen. Etwaige Schreiben müssten eine Originalunterschrift – also keine Kopie – aufweisen. „Wie die Erfahrungen zeigen, wird im Regelfall der Betrugsversuch dann abgebrochen“, berichtet Mossig. Zudem empfiehlt sie, bei diesen Angeboten, die vermeintlich im Auftrag der Feuerwehr oder Stadt erfolgen, umgehend das Polizeikommissariat Langenhagen unter Telefon (0511) 1094215 oder die Abteilung Ordnung und Sicherheit in der Verwaltung unter der Rufnummer (0511) 73079214, E-Mail an christian.koester@langenhagen.de zu kontaktieren.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Sven Warnecke