Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Sternsinger segnen das Rathaus und den Flughafen
Umland Langenhagen

Langenhagen: Sternsinger segnen das Rathaus und den Flughafen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:31 06.01.2020
Diese Jungen und Mädchen sind als Sternsinger verkleidet im Langenhagener Stadtgebiet unterwegs. Am Montagvormittag segnen sie das Rathaus. Quelle: Julia Gödde-Polley
Anzeige
Langenhagen

Kleine Caspars, Melchiors und Balthasars haben am Montagvormittag das Foyer im Langenhagener Rathaus bevölkert und den Segen gebracht. „Wir kommen daher aus dem Morgenland“, sangen die verkleideten Jungen und Mädchen. Die Erste Stadträtin Monika Gotzes-Karrasch empfing die Sternsinger der katholischen Liebfrauengemeinde, zu der auch die Zwölf-Apostel-Kirche gehört. „Dieses Jahr habt ihr besonders schön und laut gesungen“, sagte sie und steckte einen Umschlag in die Spendendose.

Caspar, Melchior und Balthasar sind am Montagvormittag im Rathaus zu Gast und bringen den Segen.

„Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ lautet das Motto der 62. Sternsingeraktion vom Kindermissionswerk Die Sternsinger und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend. Mit dem gesammelten Geld sollen die Verständigung und der Frieden zwischen den Menschen im Libanon gefördert werden. Unterschiedliche Projekte werden dort unterstützt. Gotzes-Karrasch dankte den Jungen und Mädchen für ihr Engagement. „Das ist ein guter Auftakt zum neuen Jahr und gibt Hoffnung“, sagte sie.

Eine Leiter brauchten die Sternsinger diesmal nicht. Der elfjährige Vincent war groß genug, um auf Zehenspitzen stehend den Segensspruch „20*C+M+B+20“ über die Eingangstür zum Rathausinnenhof zu schreiben.

Die Sternsinger aus Langenhagen bringen den Segen zum Flughafen. Quelle: Dominic Spittmann

Sternsinger besuchen mehr als 100 Haushalte und den Flughafen

In der vergangenen Woche waren insgesamt 23 Sternsinger mit neuen Gewändern ausgestattet im Stadtgebiet unterwegs und haben in Vierergruppen – Caspar, Melchior, Balthasar und ein Sternträger – 109 Haushalte besucht. Außerdem waren sie zu Gast in der City-Park-Residenz. Nach dem Rathaus fuhren die Sieben- bis 16-Jährigen zum Flughafen – es war der letzte Besuch in diesem Jahr.

Lesen Sie auch

Von Julia Gödde-Polley

Feuerwehrboote ziehen ihre Kreise, Taucher steigen ins Wasser: Bei diesem Aufgebot an Rettern am Hufeisensee in Isernhagen H.B. musste man vom Schlimmsten ausgehen. Tatsächlich handelte es sich aber nur um eine Übung.

06.01.2020

Der Akkordeon-Club Langenhagen tritt in der Wedemark auf. Die Musiker präsentieren in der Kirche St. Michaelis in Bissendorf ihr Können – gemeinsam mit einem neuen Dirigenten.

06.01.2020

Schnell eine Runde Autofahren üben auf dem Parkplatz der Pferderennbahn – das kommt in Langenhagen häufiger vor. Doch diese Fahrten sind verboten. Die Polizei kontrolliert regelmäßig. Nur Fahrschulen dürfen das Privatgelände für ihre Übungen nutzen.

05.01.2020