Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Polizei ermittelt: Scheiben an zwei Autos eingeschlagen
Umland Langenhagen

Langenhagen: Unbekannte zerstören Scheiben an zwei Autos

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 16.03.2020
Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu dem Vorfall in der Karl-Kellner-Straße. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Langenhagen

Warum haben Unbekannte die Scheiben zweier geparkter Autos eingeschlagen und sind im Anschluss ohne Beute geflüchtet? Das beschäftigt derzeit die Polizei Langenhagen. Die Täter beschädigten am frühen Sonntagmorgen einen Renault Twingo und einen VW Golf. Beide Fahrzeuge standen zum Tatzeitpunkt an der Karl-Kellner-Straße. Jeweils die Scheibe der Fahrertür wurde zerstört. Ein Zeuge vernahm um 5.20 Uhr Geräusche und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten vor Ort keinen Täter mehr antreffen.

Hinweise nimmt das Kommissariat in Langenhagen unter Telefon (0511) 1094215 entgegen.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Jetzt werden die Vorstellungen doch gestoppt. Wegen des sich ausbreitenden Coronavirus zeigt das Cinemotion in Langenhagen vorerst keine Filme mehr. Ab Dienstagmorgen legt das Kino eine Zwangspause ein.

16.03.2020

Das DRK in Langenhagen hält trotz oder vielleicht auch gerade wegen des sich ausbreitenden Coronavirus weiterhin an den Blutspende-Terminen fest – und bittet Bürger darum, auch zu kommen. Doch es sollten nur gesunde Spender zu den Terminen erscheinen.

16.03.2020

Jetzt ist das Coronavirus auch in Langenhagen angekommen. Am Montagvormittag bestätigte die Region Hannover die ersten Fälle im Stadtgebiet. In der gesamten Region gibt es immer mehr Infizierte.

16.03.2020