Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Wasserwelt richtet Family Camp aus
Umland Langenhagen

Langenhagen: Wasserwelt richtet Family Camp aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 12.08.2019
Blickfang: Bill Frank sorgt für eine Feuer-Show. Quelle: Stephan Hartung
Langenhagen

Die Idee klingt überzeugend: Familien sollen in der Wasserwelt Langenhagen an einem Wochenende gemeinsam Zeit miteinander verbringen. Das erste Family Camp ist gelungen, bilanzierte am Sonntag die Marketing-Leiterin des Schwimmbads, Claudia Fuchß. „Wir haben das zum ersten Mal gemacht und daher den Rahmen bewusst kleiner gehalten“, sagte Fuchß – und freute sich, dass alle 40 Plätze ausgebucht waren. „Vor allem in den vergangenen Tagen hatte die Nachfrage spürbar angezogen. Offenbar haben einige Leute noch abgewartet, wie sich der Wetterbericht entwickelt und dass es keinen Regen gibt.“

Das Wochenende ganz im Zeichen der Familie erleben 40 Personen in der Wasserwelt.

Übernachtung im Zelt

Ein wesentlicher Bestandteil des Family Camps ist nämlich das Übernachten in Zelten auf dem Außengelände der Wasserwelt gewesen. Zwei Mitarbeiter der Einrichtung waren durchgehend auf dem Gelände präsent. Bei Regen, den es zum Glück aber nicht gab, hätten die Väter und Mütter die Nacht mit ihren Kindern in den Ruheräumen der Saunalandschaft verbringen können.

Das Tagesprogramm am Sonnabend und Sonntag spielte sich aber im Innenbereich ab. Dort gab es neben viel Badespaß ein buntes Spiele- und Mitmachprogramm. Wettrutschen, das Schwimmen mit einteiligen Flossen wie eine Meerjungfrau und Kinderschminken gehörten genauso dazu wie Besichtigungen der Sauna und des Technikkellers. Außerdem unterhielt der Akrobat und Feuerschlucker Bill Frank mit seiner atemberaubenden Show die Gäste. Auch einen Grillabend sowie ein Frühstück gab es für die Teilnehmer.

Teilnehmer sind mit Angebot sehr zufrieden

Das Family Camp kam auch wegen dieses Mixes prima an. „Das ist mega cool, ich bin total begeistert“, sagte Jessika Hoppe, während sich ihr Sohn Jan gerade in einem großen Wasserball auf den Beinen aufrecht zu halten versuchte und dabei strampelte wie im Hamsterrad. „Dieses Jahr sind wir nicht in den Urlaub gefahren. Da passt solch ein gemeinsames Wochenende für Mutter und Sohn perfekt“, berichtete sie. Erst kürzlich zog sie aus der Schweiz zurück nach Hannover. In der Zeit ihrer Abwesenheit entstand in Hoppes Heimatstadt die Wasserwelt Langenhagen. Da war es für sie selbstverständlich, das neue Erlebnisbad bei einem Besuch mit ihrem Sohn kennenzulernen.

Mutter und Sohn kaufen sich extra Zelt

„Dabei haben wir dann den Flyer für das Camp entdeckt und festgelegt, dass wir da mitmachen wollen.“ Gesagt, getan – und eingekauft wurde auch noch, um die entsprechende Ausrüstung zu besitzen. „Wir haben uns noch vor einigen Tagen extra ein Zelt im Baumarkt besorgt“, sagte die Mutter und zeigt nach draußen auf die Außenanlage, wo sich das eigene Basislager befindet. „Und für eine Frau habe ich das Zelt sogar ganz gut aufgebaut“, betonte Jessika Hoppe mit einem Augenzwinkern.

Wiederholung für 2020 geplant

Auf dem Außengelände der Wasserwelt standen rund 15 weitere Zelte. Vielleicht werden es 2020 bei der Wiederholung des Family Camps noch ein paar mehr, hofft Fuchß. Schließlich hatte sie ja auch von einem bewusst klein gehaltenen Rahmen zur Premiere gesprochen. „Ein paar Ideen beim Programm haben wir noch. Aber die verraten wir noch nicht, sondern bewahren uns die für das nächste Jahr auf.“ Hoppe kommt im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder. „Zumal wir auch richtig gut geschlafen haben. Schade, dass es jetzt schon vorbei ist“, sagte sie am Sonntagmittag kurz vor der Abreise.

Dazu lesen Sie auch

Von Stephan Hartung

Unbekannte haben in Langenhagen einen zuvor gestohlenen Motorroller auf einem Feldweg zurück gelassen. Nun sucht die Polizei nach den Tätern und bittet um Zeugenhinweise.

12.08.2019

Gleich zu drei Einsätzen ist die Feuerwehr am Wochenende ausgerückt, um Menschen aus misslichen Lagen zu befreien. Nunmehr summiert sich die Zahl der Alarmierungen auf 342 in diesem Jahr.

12.08.2019

Seit 50 Jahren ist der Krähenwinkeler Rainer Lütgens Mitglied der FDP. Nun ist der langjährige Freidemokrat von Landeschef Stefan Birkner für seine Treue in Langenhagen geehrt worden.

12.08.2019