Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Nach 34 Jahren im Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel: Pächterpaar geht in Ruhestand
Umland Langenhagen

Nach 34 Jahren im Dorfgemeinschaftshaus Langenhagen Krähenwinkel: Pächter-Ehepaar Waldfried geht in den Ruhestand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:36 30.12.2019
Nach 34 Jahren hört das Ehepaar Waldfried im Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel auf – und freut sich auf mehr Freizeit. Quelle: Stephan Hartung
Anzeige
Krähenwinkel

Irgendwann muss Schluss sein. Zum 31. Dezember stellen Horst und Irmtraud Waldfried offiziell den Betrieb im Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel als Pächter ein. Zehn Tage zuvor gab es die sogenannte Abrissparty. Viele Stammgäste und Freunde verabschiedeten sich von dem Pächterehepaar an dessen letztem Arbeitstag. Nach 34 Jahren.

Freude auf mehr Freizeit

Ursprünglich, verrät Horst Waldfried, kam die Idee des Ruhestands schon vor drei Jahren auf. „Aber damals konnte ich mich damit noch nicht anfreunden. Beim Gedanken daran, hier aufzuhören, ging es mir überhaupt nicht gut.“ Nun aber der Schlussstrich. „Diesmal ist es endgültig“, sagt der 63-Jährige, der nicht leugnen will, „dass viel Wehmut dabei ist“. Seine Frau spricht von einem weinenden und einem lachenden Auge. „Natürlich ist es schade, weil uns viele Leute ans Herz gewachsen sind. Auf der anderen Seite freuen wir uns, jetzt mehr Freizeit zu haben“, sagt Irmtraud Waldfried.

Die beiden Krähenwinkeler können sich noch an die Anfänge erinnern – einfach sieht anders aus, schließlich mussten sich die Neuankömmlinge erst mal einen Namen machen. „Damals hieß es, wer in Krähenwinkel etwas werden will, muss in die Feuerwehr oder ins DRK eintreten“, erinnert sich Horst Waldfried und schmunzelt. Er trat in die Feuerwehr ein, seine Frau ins Rote Kreuz. Die erste Veranstaltung, die sie ausrichteten, war im Januar 1986 die Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr Krähenwinkel. Der Rest ist Geschichte.

In den vergangenen 34 Jahren hat Horst Waldfried – hier ein Foto aus 2005 – die Gäste im Dorfgemeinschaftshaus in Krähenwinkel kulinarisch versorgt. Quelle: Antje Bismark (Archiv)

Unzählige Veranstaltungen ausgerichtet

Ob Mitgliederversammlungen, Hochzeiten, Geburtstage, Sitzungen oder Konzerte – Horst und Irmtraud Waldfried, die keinen regulären Tagesbetrieb wie ein Restaurant führten, richteten etliche solcher Veranstaltungen aus. „Wie viele es waren, können wir nicht sagen“, sagt die 60-Jährige, weiß aber, „dass wir anfangs bis zu sieben Bälle pro Jahr hatten, mittlerweile ist das ja aus der Mode gekommen“.

Staatsanwalt ermittelt nach Polterabend mit Knalleffekt

Und natürlich gab es auch kuriose Begebenheiten in der langen Zeit. Horst Waldfried erinnert sich an einen Polterabend in den Neunzigerjahren. Dem Ausrichter reichte es nicht, Teller und Tassen zerschellen zu lassen, hinzu sollte ein Knalleffekt mit gasgefüllten Luftballons kommen. Das ging im wahrsten Sinne in die Hose. „Viele Gäste erlitten Verletzungen an den Beinen durch herumfliegende Splitter, außerdem gingen Fenster und Türen kaputt“, sagt Horst Waldfried. „Notarzt, Kripo und ,Bild‘-Zeitung – alle waren sie hier. Am Ende hat sogar die Staatsanwaltschaft ermittelt.“

Wünsche der Gäste werden ausgefallener

In 34 Jahren seien die Wünsche der Gäste immer ausgefallener geworden, berichtet Irmtraud Waldfried. „Heute muss es ein Motto-Büfett geben. Früher wollten die Ausrichter eine Suppe als Vorspeise haben, einen Braten als Hauptgang – und für das Dessert haben wir die Schüsseln mit Pudding auf den Tisch gestellt.“

Mit Herzblut haben die Gastronomen ihre Gäste umsorgt. Nun bricht aber eine neue Zeit an. „Wir freuen uns jetzt darauf, auch mal in Ruhe über den Markt zu gehen und etwas nur für uns zu kaufen. Wir essen gern Fisch“, sagt sie.

Waldseeterrassen-Inhaber übernimmt

Zum 1. Januar übernimmt Metin Günaydin, der den Langenhagenern aus den Waldseeterrassen am Sportplatz am Stucken-Mühlen-Weg bekannt ist, den Betrieb im Dorfgemeinschaftshaus. Spätestens am 10. Januar sind die Waldfrieds aber schon wieder an ihrer alter Wirkungsstätte – bei der Jahresversammlung des DRK. Beide sind Mitglieder des Ortsvereins, Horst Waldfried ist inzwischen sogar dessen Vorsitzender.

Zur Person: Das sind die Waldfrieds

Vor 34 Jahren übernahmen Horst und Irmtraud Waldfried als Pächter den Betrieb des Dorfgemeinschaftshauses Krähenwinkel. Horst Waldfried stammt aus dem Lipperland, er ist ausgebildeter Koch und Kellner. Seine Frau wuchs in Rinteln auf, absolvierte eine Lehre zur Apothekenhelferin. 1979 zog das Paar nach Hannover. Irmtraud Waldfried arbeitete in der Südstadt in einer Apotheke, ihr Mann war Koch bei einem Caterer in Kaltenweide, der das Essen für die Fluglinien vorbereitet.

Mitte der Achtzigerjahre ergab sich dann die Möglichkeit, das Dorfgemeinschaftshaus zu übernehmen. „Wir haben lange überlegt, schließlich mussten wir unsere festen Arbeitsverhältnisses aufgeben und den Sprung in die Selbstständigkeit wagen“, erinnert sich Horst Waldfried. Ab dem 1. Januar 1986 wurde daraus eine 34-jährige Erfolgsgeschichte.

Lesen Sie auch

Von Stephan Hartung

Im Flughafen Hannover in Langenhagen haben die Geschäfte und die Gastronomie auch an Silvester und Neujahr geöffnet. Wo können Sie über den Jahreswechsel im Airport essen gehen oder einkaufen? Hier finden Sie eine Übersicht mit den Öffnungszeiten:

30.12.2019
Wedemark Langenhagen/Wedemark/Burgwedel/Isernhagen - Hier bekommen Sie an Silvester und Neujahr ärztliche Hilfe

Niemand möchte gerne krank sein – doch es gibt trotzdem gesundheitliche Zwischenfälle. Hier finden Sie Notfallnummern und Adressen, bei denen Sie auch an Silvester und Neujahr ärztliche Hilfe in Langenhagen, der Wedemark, Burgwedel und Isernhagen bekommen.

30.12.2019
Wedemark Langenhagen/Wedemark/Burgwedel/Isernhagen Diese Tierärzte haben zu Silvester und Neujahr Notdienst

Wenn der tierische Liebling krank oder verletzt ist, muss er tierärztlich versorgt werden. Hier finden Sie die Tierärzte, die an Silvester und Neujahr in Burgwedel, Isernhagen, Langenhagen und der Wedemark Notdienst haben.

30.12.2019