Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 120 Roma sind heute abgeschoben worden
Umland Langenhagen Nachrichten 120 Roma sind heute abgeschoben worden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 11.04.2014
Von Sven Warnecke
100 serbische und 20 mazedonische Roma sitzen in dem Flugzeug, das heute um 13 Uhr in Langenhagen abgehoben ist. Quelle: Symbolbild
Hannover

Das teilte auf Anfrage eine Sprecherin der Bundespolizei am Dienstag mit. Einen Grund für die Maßnahme nannte sie indes nicht.

Gut 50 Demonstranten protestierten mit Fahnen und Plakaten im Flughafen gegen die Abschiebung. Es sei aber alles friedlich geblieben. Die Verspätung - ursprünglich sollte das Flugzeug um 12.25 Uhr starten - habe auch nichts mit der Demonstration zu tun gehabt, vielmehr habe der Sicherheitscheck länger gedauert, hieß es von der Bundespolizei weiter. Die Behörde rechnet die Teilnehmer dem „linken Spektrum“ zu.

Anlässlich des internationalen Tages der Roma hat Niedersachsens Integrationsbeauftragte Doris Schröder-Köpf (SPD) mehr Rechte für Sinti und Roma in Deutschland gefordert. "Wir dürfen die größte europäische Minderheit in Deutschland und Europa nicht von der Teilhabe an unserer Gesellschaft ausschließen", sagte sie am Dienstag in Hannover. Obwohl Sinti und Roma seit Jahrhunderten in Deutschland lebten und zu Deutschland gehörten, seien Diskriminierung und Rassismus "leider immer noch weit verbreitet".

Der Tag der Roma erinnert an den internationalen Roma-Kongress in London am 8. April 1971. Dort wurde die Romani Union als erste weltweite Organisation der Volksgruppe gegründet. Mit zehn bis zwölf Millionen Menschen sind die Roma Europas größte ethnische Minderheit. Allein in den EU-Ländern Slowakei, Ungarn, Rumänien und Bulgarien leben zusammen rund vier Millionen.

(mit dpa)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Montag werden neue Bäume im Bereich des CCL in die Erde gebracht. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Auch darauf, dass dafür Teile des Parkplatzes entlang der Schützenstraße gesperrt werden müssen. Gepflanzt werden bis Mitte nächster Woche sieben Sumpfeichen.

Sven Warnecke 07.04.2014

Nach wiederholten Reklamationen über die Sauberkeit in städtischen Gebäuden testet die Stadt nun, selbst Schulen und Kindergärten zu reinigen. Hierfür hat sie ein Pilotprojekt angeschoben, das zwölf Monate dauert. Zehn eigene Reinigungskräfte haben jetzt die Arbeit aufgenommen.

07.04.2014

Eher durch Zufall hat die Polizei Langenhagen einen bereits mit zwei Haftbefehlen gesuchten Mann festgenommen. Der 33-jährige Autofahrer ist am Sonnabend einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen. Als die Polizisten ihn stoppen wollten, gab er Gas und versuchte zu flüchten. Doch vergebens, am Saarweg endete die Fahrt – und damit die Freiheit.

Sven Warnecke 06.04.2014