Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Blitzer mit Böller zerstört
Umland Langenhagen Nachrichten Blitzer mit Böller zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:18 22.12.2013
Von Antje Bismark
Benjamin Hahnemann von der Polizei Langenhagen sichert Spuren am zerstörten Blitzer. Quelle: Antje Bismark
Anzeige
Langenhagen

Genau zehn Tage hat der erste stationäre Blitzer der Stadt die Autofahrer erfasst, die schneller als mit den erlaubten 50 Stundenkilometern die Bothfelder Straße passierten. Seit Sonntagnacht gibt es eine Zwangspause: „Unbekannte haben mit einem Böller das Gerät gesprengt“, sagt ein Polizeisprecher. Seinen Angaben zufolge ist noch unklar, wann und wie die Täter den Böller so gezündet haben, dass der Blitz-Mechanismus komplett zerstört wurde. Aufklärung versprechen sich die Ermittler von Spuren, die Beamte um Benjamin Hahnemann sicherten, und von den letzten Fotos, die die Anlage aufgenommen hatte. „Damit lässt sich die Zeit einschränken“, sagt ein Beamter. Er und seine Kollegen hoffen auf Zeugen, die die Tat beobachtet oder den Knall gehört haben. Sie können sich unter Telefon (0511) 1094215 bei der Polizei melden. Pikant: Erst vor wenigen Tagen hatte Bürgermeister Friedhelm Fischer den Blitzer als vandalismussicher eingestuft.

Antje Bismark 20.12.2013
Antje Bismark 20.12.2013
Anzeige